vCalendar

vCalendar definiert ein Transport- und Plattform-unabhängiges Dateiformat für den automatischen Austausch von Kalenderdaten und Terminen. Das vCalendar-Format enthält Informationen für Meetings und To-do-Aktivitäten, die normalerweise vom Personal Information Manager (PIM) genutzt werden.

Mit Programmen, die vCalendar benutzen, können Benutzer Termine und andere Planungsdaten austauschen. Die offenen Spezifikationen basieren auf Industrie-Standards wie x/Open und dem Scheduling-API, dem internationalen Datum- und Zeitstandard ISO 8601 und der Multipurpose Internet Mail Extension (MIME) für E-Mails.

vCalendar besteht aus der in RFC 2445 beschriebenen iCalendar-Spezifikation, dem iCalendar Transport-Independent Interoperability Protocol (iTIP), das Planungsdaten, To-do-Listen und Journal-Einträge in RFC 2446 beschreibt, und dem iCalendar Message-based Interoperability Protocol (iMIP) aus RFC 2447.

Informationen zum Artikel
Deutsch: vCalendar
Englisch: vCalendar
Veröffentlicht: 12.01.2017
Wörter: 109
Tags: #Webservices
Links: Dateiformat, E-mail (electronic mail), EXTN (extension), Information, Internet