Switching-Subsystem

Das Switching Subsystem (SSS) realisiert in einem GSM-Netz die gesamte Vermittlungstechnik mit allen Netzübergängen. Dieses Subsystem wird auch als Network Subsystem (NSS) bezeichnet.

Das Switching Subsystem verwaltet die Funkkanäle und vergibt sie an die einzelnen Mobilstationen. Sie ermittelt den Aufenthaltsbereich der Mobilstation und unterstützt Funktionen, die mit der Mobilität des Teilnehmers zusammenhängen. Darüber hinaus ist sie für den Austausch der Signalisierungsinformationen mit den verschiedenen Verzeichnissen, dem Home Location Register (HLR) und dem Visitor Location Register (VLR) mit der Mobilfunkvermittlungsstelle (MSC) zuständig, ebenso für die Verschlüsselung und für die Überprüfung der Authentizität des Teilnehmers.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Switching-Subsystem
Englisch: switching subsystem - SSS
Veröffentlicht: 08.11.2002
Wörter: 107
Tags: #GSM-Netze
Links: Authentizität, GSM-Netz, LA (location area), Mobilstation, MSC (mobile switching center)