Open Innovation

Fortschrittliche Unternehmen bedienen sich bei der Innovationssuche immer häufiger externer Ressourcen, wie etwa Konsumenten oder auch externer Experten. In diesem Zusammenhang spricht man von Open Innovation. Eine solche offene Innovation legt die Basis für eine systematische Nutzung aller verfügbaren Quellen und maximiert das Innovationspotenzial eines Unternehmens.

Beispiele für die Anwendung von Open Innovation ist der Ansatz des Co-Creation,bei dem Konsumenten eigene Ideen in die Produktentwicklung einbringen können. Ein weiteres Beispiel ist Open Source als weitestgehende Variante von Open Innovation. Als Begründer des Open Innovation-Konzeptes gilt Henry Chesbrough, Professor an der Haas School of Business, UC Berkeley.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Open Innovation
Englisch: open innovation
Veröffentlicht: 27.03.2013
Wörter: 103
Tags: Web-Infodienste
Links: Co-Creation, Henry, Open-Source-Software, UC (unified communications),