Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Die mitteleuropäische Zeit (MEZ) ist eine Zeitzone in Mitteleuropa, die u.a. von Unternehmen und Institutionen als Referenzzeit benutzt wird. So beispielsweise in Fernsehsendern, in Computern und von der Touristik- und Reise-Industrie. Die mitteleuropäische Zeit (MEZ) liegt eine Stunde nach der koordinierten Weltzeit (UTC).

Bei der Mitteleuropäischen Zeit unterscheidet ma zwischen der Normalzeit und der Mitteleuropäischen Sommerzeit. (MESZ).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mitteleuropäische Zeit - MEZ
Englisch: central European time - CET
Veröffentlicht: 28.11.2020
Wörter: 62
Tags: Zeit
Links: Computer, Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ), Koordinierte Weltzeit, Zeit, Zeitzone