ERE (energy reuse effectiveness)

Energy Reuse Effectiveness (ERE) ist ein Kennwert für die in Rechenzentren wiederverwendete Energie. Es gibt die vershiedensten Ansätze um die in Rechenzentren verbrauchte Energie für andere Maßnahmen wieder zu verwenden. So wird häufig die Abwärme der Kühlung für die Beheizung von Bürogebäuden benutzt. Die wiederverwendete Energie fließt nicht in die Energiebilanzen der Power Usage Effectiveness (PUE) oder der Energy Usage Effectiveness (EUE) ein und verfälscht dadurch die Kennzahlen.

Bei der Berechnung der Energy Reuse Effectiveness (ERE) wird der gesamte Energieverbrauch des Rechenzentrums einzeln aufgeschlüsselt. Dazu gehört der Energieverbrauch der Kühlsysteme, der allgemeinen Stromversorgung und Beleuchtung und der Rechnersysteme. Der ERE-Wert errechnet sich aus der Gesamtenergie abzüglich der wiederbenutzten Energie zum Energiebedarf der Rechnersysteme und des IT-Equipments.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: energy reuse effectiveness - ERE
Veröffentlicht: 04.04.2017
Wörter: 130
Tags: RZ-Infrastruktur
Links: Beleuchtung, EUE (energy usage effectiveness), Kühlung, PUE (power usage effectiveness), RZ (Rechenzentrum)