Dynamisches Kurvenlicht

Das dynamische Kurvenlicht ist ein Fahrerassistenzsystem. Es erleichtert dem Fahrer die Orientierung auf kurvigen Straßen und bietet eine bessere Sicht. Mit dem dynamischen Kurvenlicht können Objekte, die sich auf oder direkt neben der Fahrbahn befinden, früher erkannt werden, was sich auf die Verkehrssicherheit auswirkt.

Vom Prinzip her arbeitet das dynamische Kurvenlicht mit einem in der Horizontalen schwenkbaren Scheinwerfer, der von verschiedenen Fahrparametern gesteuert wird. Dazu gehören der Lenkeinschlag, die Fahrgeschwindigkeit und die Gierrate, die sich in der Drehung der Hochachse ausdrückt. Alle diese Parameter werden ausgewertet und dem Aktor, der den Scheinwerfer schwenkt, zugeführt. So wird der Scheinwerfer bei höherem Lenkeinschlag stärker geschwenkt als bei weniger großem Lenkwinkel.

Im Gegensatz zum dynamischen Kurvenlicht handelt es sich beim statischen Kurvenlicht um das Zu- und Abschalten eines zusätzlichen Scheinwerfers.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Dynamisches Kurvenlicht
Englisch: dynamic bending light
Veröffentlicht: 13.05.2016
Wörter: 135
Tags: #Automotive-Sicherheit
Links: Aktor, FAS (Fahrerassistenzsystem), Objekt, Parameter,