Druckbelastung

Druckbelastungen von Kabeln führen zu punktueller Änderungen der Kabelabmessungen. An der Stelle der Druckbelastung bildet sich eine Stoßstelle aus, die die Impedanz des Kabels an dieser Stelle verändert. Die veränderte Kabelimpedanz führt zu Reflexionen des Signals. Daher sind bei der Verlegung von Kabeln die Angaben für die Druckbelastung, die häufig an den Befestigungselementen auftritt, zu beachten. Das Verfahren zur Feststellung der Druckbelastung von Lichtwellenleitern ist in EN 187 000 Methode 504 beschrieben.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Druckbelastung
Englisch: pressure
Veröffentlicht: 27.04.2003
Wörter: 76
Tags: #Kabeleigenschaften
Links: EN (enterprise network), Impedanz, Kabel, LwL (Lichtwellenleiter), Methode