webOS

WebOS ist das Nachfolger-Betriebssystem von PalmOS. Da PalmOS bestimmte Einschränkungen hinsichtlich der Verbindungsprofile hatte und das Betriebssystem zudem an das Unternehmen Access verkauft wurde, hat Palm das neue Smartphone-Betriebssystem webOS für Palmtops, Smartphones und Nettops entwickelt. Aus der Bezeichnung webOS geht bereits die Nähe zum Web und Internetdiensten hervor.


webOS ist relativ schnell was sich beim Wechsel der Anwendungsprogramme, beim Surfen und Browsen zeigt. Es unterstützt Bluetooth, Organizer-Funktionen wie Online-Kalender oder Messenger, Kontakte und E-Mails. Informationen aus verschiedenen Kontaktquellen können über den Online-Kalender miteinander verknüpft werden. Eingehende E-Mails und andere Benachrichtigungen werden am unteren Bildschirmrand eingeblendet, ebenso kann man sich die Liste der aktuellen Statusmeldungen anzeigen lassen und kommentieren, eigenen Status updaten, Fotoalben hochladen und im Internet surfen.

Startbildschirm des Palm Pre mit webOS, 
   Foto: Palm

Startbildschirm des Palm Pre mit webOS, Foto: Palm

webOS wurde mit dem Smartphone Palm Pre ausgeliefert und unterstützt natürlich das Telefonieren über eine auf dem Touchscreen eingeblendete Telefontastatur. Außerdem unterstützt webOS die eingebaute Digitalkamera, die Darstellung von Fotos, den Multimedia-Player zum Abspielen von Videos oder den Podcast für Musikstücke. Es bietet Medien-Synchronisation mit einem Exchange-Server und auch mit älteren Versionen von iTunes. Zudem gibt es für webOS diverse Apps, die in einem ApplCatalog aufgeführt sind.

Mit Open webOS stellt Hewlett Packard, die Palm 2010 übernommen haben, ein quelloffenes Betriebssystem als Open Source zur Verfügung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: webOS
Englisch:
Veröffentlicht: 06.05.2013
Wörter: 229
Tags: #Betriebssysteme
Links: Anwendungsprogramm, Apps, BS (Betriebssystem), Bluetooth, Digitalkamera