massive array of idle disks : MAID
Massive Array of Idle Disk (MAID) ist ein Speicherkonzept für Massenspeicher, das sich zwischen den Sekundärspeichern für die direkte Datenspeicherung und den Tertiärpeichern für die Datensicherung ... weiterlesen
solid state array : SSA
Solid-State-Array
Ein Solid-State-Array (SSA) ist eine gegliederte Anordnung von mehreren Solid-State-Drives (SSD), auf die viele Server über das Speichernetz (SAN) zugreifen können. Der Vorteil solcher SSA-Arrays lieg ... weiterlesen
human interface device : HID
HID-Gerät
Unter Human Interface Device (HID) sind alle Ein- und Ausgabegeräte zu verstehen, die eine direkte manuelle Funktionseingabe in einen Computer gestatten. Zu den HID-Geräten gehören insbesondere Tast ... weiterlesen
All-Flash-Array
all-flash array : AFA
Ein All-Flash-Array ist ein Solid State Array (SSA), das ausschließlich aus Solid State Drives (SSD) mit Flash-Speichern besteht. All-Flash-Arrays zeichnen sich durch kurze Reaktions- und Latenzzeit ... weiterlesen
Array
array
Ein Array ist eine in Reihen und Spalten strukturierte Anordnung von Ziffern, Texten, Funktionsbausteinen, Anschlussstiften oder Hardware-Elementen. Eine solche Anordnung kann für einen Datenbestand ... weiterlesen
Hall-Effekt
Hall effect
Der Hall-Effekt ist ein nach dem amerikanischen Physiker Edwin Herbert Hall (1855 bis 1938) benannt und zeigt den magnetischen Einfluss auf stromführende Leitungen. Das Phänomen des Hall-Effekts bas ... weiterlesen
Disk-Array
disk array
Ein Disk-Array ist eine Anordnung von mehreren Festplattenlaufwerken für die Massenspeicherung. Ein solches konfigurierbares Festplatten-Subsystem hat einen oder mehrere Controller, ist redundant au ... weiterlesen
human resources
Personal
Human Resources (HR) wird mit Humankapital, Human Capital, bezeichnet. Es handelt sich dabei um immaterielle Werte von Unternehmensmitarbeitern: Um Erfahrungen und Wissen, um bestimmte Fertigkeiten ... weiterlesen
Personalmanagement
human resource management : HRM
Die Bezeichnung Human Resource Management (HRM), die im Deutschen Personalmanagement bedeutet, impliziert, dass es sich um eine menschliche Ressource resp. um Humankapital handelt. Allgemein befass ... weiterlesen
information management system : IMS
Information Management System (IMS) ist ein hierarchisches Mainframe-basiertes Datenbank-Managementsystem von IBM, das in SNA verwendet wird. Dieses aus den 70er Jahren stammende Datenbankmanagement ... weiterlesen
plug-in hybrid electric vehicle : PHEV
Plug-In-Hybridelektrofahrzeug : PHEF
Ein Plug-In Hybrid Electric Vehicle (PHEV) wird in Deutsch als Plug-in-Hybridelektrofahrzeug (PHEF) bezeichnet, also ein Fahrzeug mit Hybridantrieb, der neben einem Verbrennungsmotor noch einen batt ... weiterlesen
Ladestation
electric vehicle service element : EVSE
In dem hier behandelten Kontext geht es bei dem Begriff Ladestation um Elektro-Zapfsäulen und Schnellladesysteme für die Aufladung und Schnellladung von Batterien von Elektroautos. Für Ladestati ... weiterlesen
ISO 15118
ISO 15118
Ladestationen werden für das Aufladen der Lithium-Ionen-Akkus von Elektrofahrzeugen benutzt. Neben der konventionellen Ladetechnik arbeitet die Internationale Standardisierungs-Organisation (ISO) an ... weiterlesen
Blockchain
blockchain
Eine Blockchain ist eine Kette aus Datenblöcken, bei der jeweils ein Datenblock mit dem folgenden verkettet und daraus ein Hashwert für die Prüfsumme gebildet wird. Die Verkettung ist manipulationss ... weiterlesen
local area and transport area : LATA
Local Area and Transport Area (LATA) ist ein amerikanischer Begriff für den Nahbereich von Kommunikationsnetzen. Bei der Deregulierung des US-Marktes im Jahre 1984 wurde der Gesamtmarkt in 161 klein ... weiterlesen
Ortsvermittlungsstelle : OVSt
local exchange : LEX
Die Ortsvermittlungsstelle (OVSt), Local Exchange (LEX), bildet in der Fernnetz-Hierarchie die unterste Hierarchie-Ebene. Es handelt sich dabei um einen Vermittlungsknoten eines Ortsnetzes im öffent ... weiterlesen
Metadaten
meta data
Metadaten sind Daten über Daten, oder anders ausgedrückt Informationen zu Daten. Es handelt sich um Daten, die andere Daten beschreiben und das Archivieren und Auffinden erleichtern. In einem Papier ... weiterlesen
Verlustfreie Kompression
lossless data compression
Bei der verlustfreien Kompression werden keine Informationen verändert oder entfernt. Bei diesem Verfahren werden lediglich eindeutig redundante Datenbestände komprimiert, so beispielsweise in der ... weiterlesen
Personalinformationssystem
human resource information system : HRIS
Ein Personalinformationssystem, Human ResourceInformationSystem (HRIS), ist eine Datenbank in der die Stammdaten der Mitarbeiter eines Unternehmens abgelegt sind. Bei den Stammdaten handelt es sich ... weiterlesen
intermediate distribution frame : IDF
Intermediate Distribution Frame (IDF) ist ein untergeordneter Verteiler einer Verkabelung, beispielsweise ein Etagenverteiler (EV). Er bildet einen Zwischenverteiler der Verkabelung und kann Hubs, ... weiterlesen
Bild
picture
Ein Bild, Picture, ist eine visuelle Darstellung, in der die Ereignisse - Menschen, Tiere, Lichteindrücke und andere Stimmungen - eines Momentes festgehalten werden. Ein solches Bild kann ein Foto o ... weiterlesen
Internet of things : IoT
Internet der Dinge
Das Internet ist ein Verbund über den Benutzer miteinander kommunizieren und die angebotenen Services nutzen. Dabei kann es sich um Informations- und Mail-Services handeln, um geschäftliche Aktivitä ... weiterlesen
human computer interaction : HCI
Mensch-Computer-Interaktion
Die Mensch-Computer-Interaktion, Human ComputerInteraction (HCI), ist ein Entwicklungsfeld bei dem es um das Interagieren zwischen Menschen und Computern geht. Ein Faktor der HCI-Interaktion betriff ... weiterlesen
user interface markup language : UIML
Die User InterfaceMarkup Language (UIML) ist eine Beschreibungssprache für die Erstellung von Webseiten, basieredn auf XML. Die erstellte Webseite ist nicht an die Größe und Auflösung des Displays ... weiterlesen
I mode
I-Mode
Der japanische Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo führte 1999 das I-Mode-Protokoll ein, das vergleichbar ist mit der europäischen WAP-Technologie. I-Mode ist ein standardisiertes Protokoll, das bislang nu ... weiterlesen
software asset management : SAM
SoftwareAsset Management (SAM) ist ein Managementstrategie für die Kostenkontrolle und die Optimierung von einzelnen Investitionen in Software. Dank diesem Tool können Unternehmen Inventar- und Eins ... weiterlesen
Chipkartenterminal : CKT
interface device : IDF
Die ISO-konforme Bezeichnung für ein Chipkartenterminal (CKT) ist Chip CardInterface Device (IFD). Ein solches Terminal, auch als Smartcard-Lesegerät bezeichnet, bildet die physikalische Schnittst ... weiterlesen
human machine interaction : HMI
Mensch-Maschine-Interaktion
Die Mensch-Maschine-Interaktion, Human Machine Interaction (HMI), befasst sich interdisziplinär mit der Interaktion zwischen Mensch und Computer, Human Computer Interaction (HCI). Es geht um das Des ... weiterlesen
identity of things : IDoT
Mit der Identity of Things (IDoT) werden Objekte im Internet of Things (IoT) eindeutig durch einen Unique Identifier (UID) gekennzeichnet. Dank der Unique Identifier können die Geräte, Objekte und ... weiterlesen
product change notification : PCN
Product Change Notification (PCN) ist eine Mitteilung eines Herstellers, dass das Herstellungsverfahren für ein elektronisches Bauteil geändert wurde. Die PCN-Mittelung kann sich auf triviale Änderu ... weiterlesen
application layer gateway : ALG
Die Internetsicherheit, CyberSecurity, zielt auf die Überwachung der Anwendung ab, da die Angreifer diese für ihre Angriffe nutzen. So gibt es mit dem Application LayerGateway (ALG) oder Web Appli ... weiterlesen
Fabric-as-a-Service
fabric as a service : FaaS
Bei Fabric as a Service (FaaS) handelt es sich um ein mehrschichtiges Architekturmodell für die Struktur und Verwaltung von Netzwerken. Die oberste Ebene dieses FaaS-Architekurmodells bildet die Anw ... weiterlesen
Storage Tiering
storage tiering
Tiering bedeutet so viel wie Einteilung in Ebenen. Der Begriff Tiering wird in der Speichertechnik für das Storage Tiering benutzt. Dabei geht es darum, Daten verschiedenen Kategorien zuzuordnen und a ... weiterlesen
fast common gateway interface : FCGI
FastCGI
Fast Common Gateway Interface (FCGI) ist eine Weiterentwicklung des Common Gateway Interface (CGI). Das Protokoll bildet die Schnittstelle zwischen interaktiven Programmen mit einem Webserver. Das Z ... weiterlesen
over the air : OTA
Over The Air (OTA) ist eine Technik zum Empfang von frei zugänglichen Fernsehsendungen über eine Antenne oder eine Satellitenschüssel. Es steht im Gegensatz zum kostenpflichtigen Pay-TV. Außerdem is ... weiterlesen
pebi : Pi
Das Präfix pebi (Pi) ist ein von der internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC 60027-2) standardisiertes Präfix, der auf der Potenzierung des Dualsystems basiert. Das Petabinary, pebi, gehö ... weiterlesen
zebi : Ze
Das Präfix zebi (Zi) ist ein standardisiertes Präfix, basierend auf dem Dualsystem. Das Zebibinary, zebi, gehört zum binärenSystem und entspricht einem Wert von 2exp70. Das ist eine 22-stellige Za ... weiterlesen
mebi : Mi
Präfix für 1.048.576
Mebi ist ein Präfix für vielstellige Zahlen. Das mebi (Mi) ist ein von der internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC 60027-2) standardisierter Präfix, der auf der Potenzierung des Dualsyste ... weiterlesen
kibi : Ki
Präfix für 1.024
Das Präfix kibi (Ki) ist ein von der internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC 60027-2) standardisiertes Präfix, der auf der Potenzierung des Dualsystems basiert. Das Kilobinary, kibi, ents ... weiterlesen
Malvertisement
malicious advertisement
Malvertisement ist eine Wortschöpfung aus Malicious Advertisement, also bösartige Werbung. Mit dieser Art der Werbung kann der Computer des Benutzers, der die Werbung aufruft, mit Malware infiziert ... weiterlesen
Botnetz
botnet
Die Bezeichnung Botnetz ist von Robots (Bots) abgeleitet. Ein Botnetz, das auch als Zombie-Netz bezeichnet wird, ist ein verteiltes Netz mit vielen tausenden an das Internet angeschlossenen und mit ... weiterlesen
analog telephone adapter : ATA
VoIP-Adapter
Ein AnalogTelephoneAdapter (ATA) ist eine Netzwerkkomponente die analoge Sprachsignale in IP-Datenpakete und andererseits IP-Datenpakete in Sprachsignale wandelt und die Tonsignale für den Verbindun ... weiterlesen
VoIP-Telefon
VoIP telephone
Ein VoIP- oder IP-Telefon eignet sich für die Internettelefonie und ist äußerlich nicht von einem Standard-Telefon zu unterscheiden. Je nach Konstellation ist ein VoIP-Telefon eine Powered Device (P ... weiterlesen
online video distributor : OVD
Die Federal Communications Commission (FCC) definiert einen OnlineVideo Distributor (OVD) als eine Instanz, die Video-Inhalte über das Internet oder über ein anderes IP-Netz überträgt, vorausgesetzt ... weiterlesen
Suchwort
keyword
Keywords sind Suchwörter mit deren Hilfe man im World Wide Web (WWW) und in relationalen Datenbanken Begriffe eindeutig identifizieren kann. Was das Internet betrifft, so basiert die Suche nach Begr ... weiterlesen
Fourier-Transformation
Fourier transformation : FT
Eine Fourier-Transformation (FT) ist ein mathematisches Verfahren, mit dem Signale aus dem Zeitbereich in den Frequenzbereich transformiert werden. Sie dient somit der Bestimmung des Frequenzspektrums ... weiterlesen
Wissensmanagement : WM
knowledge management : KM
Wissensmanagement (WM), Knowledge Management (KM), behandelt die Informationsbeschaffung, -aufbereitung und -bewahrung von Informationen in Datenbanken. Beim Wissensmanagement werden technische und ... weiterlesen
optical fiber, conductive : OFC
Open Fiber, Conductive (OFC) ist eine Bezeichnung für Glasfaserkabel, die elektrisch leitende Teile und Komponenten wie Feuchtigkeitssperren, Schirmungen. Armierungen oder Erdungsdrähte enthalten. E ... weiterlesen
Mikrokabel
micro cable
Mikrokabel sind LwL-Kabel, die sich durch eine hohe Dichte auszeichnen. Die Glasfasern von Mikrokabel sind biegeunempfindlicher gegenüber klassischen Lichtwellenleitern und haben einen Durchmesser v ... weiterlesen
Einblastechnik
blow in fiber
Das Einblasen ist ein spezielles Verfahren für die nachträgliche Verlegung von LwL-Kabeln. Zu diesem Zweck werden bei der Kabelverlegung Leerrohre verlegt, in die LwL-Adern mit Druckluft eingeblasen ... weiterlesen
Schallwelle
sound wave
Eine Schallwelle ist eine Druckwelle im hörbaren Bereich. Sie entsteht an der Schallquelle, beispielsweise dem Lautsprecher, und pflanzt sich in festen, flüssigen und gasförmigen Materialien fort. Sch ... weiterlesen
Breakoutkabel
breakout cable
Breakoutkabel sind Mehrkanalkabel, die aus mehreren Simplexkabeln bestehen und in einem gemensamen Kabelmantel untergebracht sind. Die Lichtwellenleiter von Breakoutkabel können mit LwL-Steckern aus ... weiterlesen
fiber to the curb : FTTC
Die FTTC-Technik ist wie alle anderen FTTx-Techniken eine Glasfaseranschlusstechnik, bei der die Glasfaser im Anschlussbereich zwischen Ortsvermittlungsstelle mit dem Point of Presence (PoP) und d ... weiterlesen
Farbcode
color code
Bei Farbcodes sind den verschiedenen FarbenZiffern, Potenzen oder allgemeine Kennzeichnungen zugeordnet. Farbcodes werden dort eingesetzt, wo zu wenig Platz für eine Zahlen- oder Buchstabenfolge ist ... weiterlesen
charge coupled device : CCD
CCD-Sensor
Charge Coupled Devices (CCD) sind Halbleiter-Arrays, die Lichtsignale in elektrische Signale wandeln. CCD-Komponenten werden als Bildsensoren in Digitalkameras, digitalenVideokameras, Camcordern und ... weiterlesen
Zipcord-Kabel
zipcord
Zipcord-Kabel sind zweifaserige LwL-Kabel mit dicht beieinander liegenden Glasfasern. Jede der beiden Glasfasern, es handelt sich um Fasern mit einer Primärbeschichtung von 250 µm, die von einem Kab ... weiterlesen
Multimodefaser
multimode fiber : MMF
Wie die Bezeichnung Multimode Fiber (MMF) erkennen lässt, tragen bei diesem Lichtwellenleiter mehrere Moden zur Signalübertragung bei, d.h. die Lichtstrahlen werden an der Grenzschicht zwischen Kern ... weiterlesen
Bündelader
multifiber loose buffer
Die Bündelader ist ein Glasfaserkabel bei dem mehrere Glasfasern gemeinsam von einer Plastikröhre lose umhüllt. Die Umhüllung kann aus einer oder mehreren Schichten gleicher oder verschiedener Kunst ... weiterlesen
gigabit PON : GPON
Gigabit-PON
Gigabit PON (GPON) ist eine FTTx-Technik auf Basis passiver optischer Netze (PON), die sich durch Übertragungsraten von 2,5 Gbit/s auszeichnet. Die GPON-Technik steht im Mittbewerb mit Ethernet Pa ... weiterlesen
Polyethylen : PE
polyethylene : PE
Polyethylen (PE) ist ein Kunststoffmaterial, das als Isolationsmaterial sowie für das Dielektrikum und für Kabelmäntel von Außenkabel verwendet wird. Polyethylen hat eine niedrige Dielektrizitätskonst ... weiterlesen
Ribbon-Fiber
ribbon fiber
Ribbon-Fiber sind Mehrfaserkabel, die aus mehreren nebeneinander liegenden Lichtwellenleitern bestehen, die alle die identische Übertragungseigenschaften haben und in einem gemeinsamen Kabelmantel u ... weiterlesen
Hybridkabel
hybrid cable
Hybridkabel und Composite-Kabel bilden Sonderformen von Datenkabeln. Während das Hybridkabel aus zwei verschiedenen Glasfasern besteht, enthält das Composite-Kabel zwei unterschiedliche Übertragungs ... weiterlesen
Leerrohr
empty conduit
Leerrohre sind Kunststoff- oder Metallrohre für strom- und signalführende Leitungen. Sie werden in Mauern, Wänden, Böden, Decken oder im Erdreich verlegt und können einzelne Adern, Leitungen, Breitb ... weiterlesen
Außenkabel
outdoor cable
LwL-Kabel, deren Spezifikationen so ausgelegt sind, dass alle Anforderungen, die eine Außenverlegung mit sich bringt, erfüllt werden, nennt man Außenkabel. Außenkabel zeichnen sich durch ihren robus ... weiterlesen
Gebäudeverteiler : GV
building distributor : BD
Strukturierte Verkabelung nach EIA/TIA 568 Der Gebäudeverteiler (GV) bildet den Übergabepunkt von der Geländeverkabelung zur Gebäudeverkabelung. Er enthält alle Auflagepunkte der Gebäudeverkabelun ... weiterlesen
Mikrorohr
loose tube
Mikrorohre sind Schutzrohre für LwL-Kabel. Es sind farblich gekennzeichnete Kunststoffrohre, die in Leerrohreeingeblasen werden oder direkt für die Erdverlegung genutzt werden können. Mikrorohre gibt ... weiterlesen
Patchkabel
patch cable
Patchkabel oder Rangierkabel werden für das Verteilen und Rangieren der verschiedenen Anschlussleitungen benutzt. Es sind verdrillte Kupferkabel oder Lichtwellenleiter-Kabel mit denen Kreuzungspunkt ... weiterlesen
slotted core cable
Kammerkabel
Slotted Core LwL-Kabel Ein Slotted Core Cable oder Kammerkabel ist ein LwL-Kabel mit einem stabilen Stützelement mit helixartig angebrachten rinnenartigen Vertiefungen. Im Deutschen wird dieses Ka ... weiterlesen
LwL-Außenkabel
outdoor fibers
LwL-Außenkabel sind Kabel, deren Spezifikationen so ausgelegt sind, dass alle Anforderungen, die eine Außenverlegung mit sich bringt, erfüllt werden. Außenkabel zeichnen sich durch ihren robusten Au ... weiterlesen
LwL-Innenkabel
indoor fibers
LwL-Innenkabel eignen sich wegen ihrer Eigenschaften nur für die Innenverlegung. Diese Kabel können gleichermaßen in der Gebäudeverkabelung eingesetzt werden als auch in der Etagenverkabelung. Wicht ... weiterlesen
LwL-Kabel
fiber optic cable
Ein LwL-Kabel besteht aus einem oder mehreren Lichtwellenleitern, die in einem gemeinsamen Kabelmantel untergebracht sind und durch diesen geschützt werden. Es gibt sie für die verschiedensten Anwen ... weiterlesen
fiber to the building : FTTB
Die FTTB-Technik, Fiber to the Building (FTTB), ist eine Glasfaser-Anschlusstechnik (FTTL), bei der die Glasfaser von der Vermittlungsstelle in Leerrohren bis in den Technikraum oder den Keller von ... weiterlesen
fiber to the home : FTTH
Die FTTH-Technik , Fiber to the Home (FTTH), ist wie alle anderen FTTL-Techniken eine Glasfaseranschlusstechnik, bei der die Glasfaser von dem Point of Presence (PoP) in der Ortsvermittlungsstelle i ... weiterlesen
Kevlar
Kevlar
Kevlar ist eine eine widerstandfähige, synthetische Kunststofffaser, die eine hohe Festigkeit und Elastizität hat, dehnbar, säurebeständig und feuerfest ist. Lichtwellenleiter Kevlar wird als Aramidga ... weiterlesen
Optisches Zugangsnetz
optical access network : OAN
In der ITU-Empfehlung G.902 wird das hybride Zugangsnetz, das Optical Access Network (OAN), wie es für die xDSL-Verfahren benutzt wird, unterteilt in das optische Zubringersystem, das bis zur Optica ... weiterlesen
Varistor
voltage dependent resistor : VDR
Die Bezeichnung Varistor, Voltage Dependent Resistor (VDR), ist eine Wortschöpfung aus Variable Resistor, also variabler Widerstand. Ein Varistor ist ein spannungsabhängiger Widerstand, der über ein ... weiterlesen
Polypropylen
polypropylene : PP
Polypropylen (PP) ist ein dauerelastischer Kunststoff mit hoher Eigendämpfung, der als Isoliermaterial in der Verkabelung, als Dielektrikum in Leistungskondensatoren und in Membranen von Lautspreche ... weiterlesen
polyvinyl chloride : PVC
Polyvinylchlorid
Polyvinylchlorid (PVC) ist ein mittelhartes thermoplastisches Isolationsmaterial, das in Steckern und Kabeln als Dielektrikum und für die Außenummantelung verwendet wird, außerdem auch für Leerrohre ... weiterlesen
drawing interchange format : DXF
DXF-Format
Drawing Interchange Format (DXF) oder Drawing Exchange Format (DXF) ist ein in AutoCAD integriertes, mit gängigen CAD-Systemen kompatibles Dateiformat zum Austausch von CAD-Daten, das auch program ... weiterlesen
Netzabschluss
network termination : NT
Ein Network Termination (NT) ist eine Funktionsgruppe, über die dem Benutzer die Funktionen der Benutzer-Netzschnittstelle bereitgestellt werden. Netzabschlüsse sind in allen Netzarten und Dienste e ... weiterlesen
Optischer Netzwerkabschluss
optical network termination : ONT
Das Optical Network Termination (ONT) bildet den benutzerseitigen Leitungsabschluss zwischen dem optischen Teil des Anschlussnetzes und dem Anwender. Es ist der Endpunkt von Fiber to the Home (FTTH) ... weiterlesen
Hausübergabepunkt : HÜP
building entry point : BEP
Der Hausübergabepunkt (HÜP), Building Entry Point (BEP), bildet den Übergang vom Außenkabel zum Innenkabel, sowie die Schnittstelle zwischen externen Broadcastdiensten und der Hausverteilanlage oder ... weiterlesen
Quarzglas
fused silicon glass
Quarzglas ist reines Siliziumdioxid (SiO2) in amorpher, also nichtkristalliner Form, das in Halbleitern und in der optischen Übertragungstechnik eingesetzt wird. Der Schmelzpunkt von Quarzglas liegt ... weiterlesen
OM-Klasse
optical multimode : OM
Bei den OM-Klassen (Optical Multimode) handelt es sich um die standardisierte Klassifizierung von Lichtwellenleitern für die LwL-Verkabelung, vergleichbar der Klassifizierung von TP-Kabeln (Kategori ... weiterlesen
Three-Tier-Architektur
three-tier-architecture
Eine Multi-Tier-Architecture ist eine Schichtenarchitektur, die die Prinzipien zur Strukturierung von Software-Architekturen definieren. Die hierarchische Strukturierung mittels Schichten ist ein hä ... weiterlesen
25-Gigabit-Ethernet
25 gigabit Ethernet : 25GbE
25-Gigabit-Ethernet (25GbE) ist aus der Entwicklung von 100-Gigabit-Ethernet (100GbE) entstanden. Während man bei den ersten Entwicklungen von 100GbE zehn Lanes mit jeweils 10 Gbit/s aggregierte, ha ... weiterlesen
category : Cat
Kategorie : kat
Der Begriff Kategorie wird in der Verkabelungstechnik zur Klassifizierung von verdrillten Kabeln benutzt. Im StandardISO/IEC 11801 sind die Kategorien (cat) der TP-Kabel definiert. Die einzelnen K ... weiterlesen
Glasfaser
glass optical fiber : GOF
Glasfasern, Glass Optical Fiber (GOF), sind Übertragungsmedium für die Datenkommunikation. Während die Bezeichnung Lichtwellenleiter lediglich aussagt, dass Licht in einem optischen Leiter übertrage ... weiterlesen
Hotspot
hotspot
In der Mobilfunktechnik, bei WLANs und Bluetooth versteht man unter einem Hotspot einen Zugangspunkt oder Knotenpunkt in einem drahtlosen Netzwerk. Von diesem Zugangspunkt aus kann man auf ein Net ... weiterlesen
Client-Server-Architektur
client server architecture : C/S
Client-Server-Architekturen kamen in den 80er Jahren mit den Personal Computern (PC) auf und orientieren sich an dem Prinzip der verteilten Datenhaltung, im Gegensatz zur Mainframe-Architektur, die ... weiterlesen
vertical cavity surface emitting laser : VCSEL
VCSEL-Laser
VCSEL-Laser (Vertical Cavity Surface Emitting Laser) gehören zu den oberflächenemittierenden Lasern. Es sind kleine Hochleistungslaser, die in der optischen Übertragungstechnik und in optischen Spei ... weiterlesen
DFB-Laser
distributed feedback laser : DFB
Ein Distributed FeedbackLaser (DFB) ist ein kantenemittierender Laser, ein Edge Emitting Laser (EEL). Er zeichnet sich durch seine extrem hohe spektrale Reinheit aus, was sich in einer sehr geringen ... weiterlesen
Software-Architektur
software architecture
Die Software-Architektur definiert die Komponenten eines Software-Systems und beschreibt die Verbindungen, die zwischen den Komponenten bestehen. Im Rahmen der Erstellung einer Software-Architektur ... weiterlesen
Architekturmuster
architectural style
Der Begriff der Architekturmuster - auch Architekturstil - wird im Zusammenhang mit der Entwicklung von komplexen Software-Systemen verwendet. Dabei repräsentieren Architekturmuster geprüfte Lösungs ... weiterlesen
Two-Tier-Architektur
two-tier architecture
Bei den Client-Server-Architekturen unterscheidet man zwischen verschiedenen mehrschichtig gegliederten Architekturen, der Two- und der Three-Tier-Architektur. Die Two-Tier-Architektur besteht aus zwe ... weiterlesen
5. Generation
fifth generation : 5G
Die Mobilfunktechniken werden durch Mobilfunkgenerationen repräsentiert, die mit Ziffern bezeichnet werden. Nach dieser Hierarchiegliederung stand die 4. Generation (4G) im Zeichen von Long Term E ... weiterlesen
Schichtenmodell
layer model
Schichtenmodelle - auch als Schichtenarchitekturen bezeichnet - definieren Prinzipien zur Strukturierung von Software-Architekturen. Die hierarchische Strukturierung von Schichten ist ein häufig ang ... weiterlesen
optical loss test set : OLTS
OLTS-Dämpfungsmessgerät
Optical LossTest Set (OLTS) ist ein Messgerätesatz, bestehend aus einer Lichtquelle und einem Leistungsmessgerät, für Dämpfungsmessungen an Lichtwellenleitern. Bedingt durch die zunehmende Glasfaser ... weiterlesen
light source & power meter : LSPM
Light Source & PowerMeter (LSPM) ist ein Dämpfungsmessplatz für die Dämpfungsmessung an Glasfaser-Verkabelungen. Ein LSPM-Messplatz sorgt gleichzeitig für die Einspeisung des Lichtstrahls mittels Li ... weiterlesen
Subnetzmaske
subnetmask : SNM
Subnetzmasken sind Adressierungsmasken mit denen IP-Adressen in die Adressräume von Subnetzen transformiert werden. Bei der Bildung von Subnetzen, dem Subnetting, geht es darum, autarke Netze mit ei ... weiterlesen