digital negative : DNG
DNG-Dateiformat
Rohdaten von Digitalkameras haben einen größeren Dynamik- und Farbumfang als komprimierte Digitalfotos. Daher werden RAW-Daten auch in der Bildbearbeitung von Digitalfotos benutzt. RAW-Formate hab ... weiterlesen
Instanz
entity
In der Informatik wird eine Entität als ein abstraktes, individuelles Objekt bezeichnet, das materielle oder auch immateriell sein kann. In der objektorientierten ProgrammierungVergleichbar ist eine ... weiterlesen
Verkehrsinformation
road traffic message : RTM
Verkehrsinformationen, Road Traffic Messages (RTM), sollen den Verkehrsfluss verbessern und auf verkehrstechnische Engpässe wie Baustellen, Unfälle und Staus hinweisen. Diese Informationen erstreckt ... weiterlesen
battery electric vehicle : BEV
Batterie-Elektrofahrzeug
Batterie-Elektrofahrzeuge, BatteryElectric Vehicle (BEV), sind reine Elektrofahrzeuge, die ausschließlich die in Batterien gespeicherte elektrische Energie für ihren Elektromotor nutzen. Die wieder ... weiterlesen
Thermischer Ausdehnungskoeffizient
coefficient of thermal expansion : CTE
Bei der Erwärmung von Materialien dehnen sich diese aus. Der Grad der Ausdehnung mit der Temperatur ist der thermische Ausdehnungskoeffizient, Coefficient of Thermal Expansion (CTE). Der thermische ... weiterlesen
connectionless network service : CLNS
Verbindungsloser Dienst
Ein verbindungsloserDienst (CLNS) arbeitet auf Datagramm-Basis und ist gekennzeichnet durch den Best Effort Delivery. Bei der verbindungslosen Kommunikation wird nur jeweils ein einziger Informati ... weiterlesen
connectionless transport service : CLTS
Verbindungsloser Transportdienst
Connectionless Transport Service (CLTS) ist ein von der Open System Interconnection (OSI) definierter verbindungsloser Transportdienst der Transportschicht mit Ende-zu-Ende-Adressierung und Fehler ... weiterlesen
Demodulation
demodulation
Demodulation, auch als Detektion bezeichnet, ist die Rückgewinnung des Modulationssignals von einem modulierten Trägersignal. Bei der Demodulation werden die modulierten Trägersignale je nach Modul ... weiterlesen
G.703-Schnittstelle
G703
Die Leitungsschnittstelle nach G.703 ist eine Schnittstelle für digitale Übertragungswege und wird ab Übertragungsgeschwindigkeiten von 64 kbit/s aufwärts verwendet. Bei der G.703-Schnittstelle h ... weiterlesen
VHDM-Steckverbinder
very hifh density metric : VHDM
VHDM-Steckverbinder (Very High DensityMetric) sind Steckverbinder mit einer äußerst hohen Pindichte und metrischen Maßen. Es gibt sie in 6- und 8-reihiger Ausführung bei denen Schirmungen zwischen ... weiterlesen
wafer chip scale package : WCSP
WCSP-Package
Das WaferChip Scale Package (WCSP) ist ein Miniatur-Package, das sich für die Montage in SMT-Technik eignet. Es wird u.a. für analoge ICs benutzt und zeichnet sich durch eine große Designflexibili ... weiterlesen
computer graphics interface : CGI
CGI-Schnittstelle
Das Computer GraphicsInterface (CGI) ist eine standardisierte Kommunikations-Schnittstelle zwischen grafischen Systemen und grafischen Peripheriegeräten wie Drucker, Bildschirme oder Plotter. Bei ... weiterlesen
small computer system interface : SCSI
SCSI-Schnittstelle
Small ComputerSystemInterface (SCSI) ist ein von Shugart 1982 vorgestellter Speicherbus, der 1986 von ANSI standardisiert wurde und sich speziell für PC-Peripheriegeräte wie Festplatten und Bandla ... weiterlesen
DIN-Steckverbinder
DIN plug-in connector
Der DIN-Steckverbinder ist ein 3- oder 5-reihiger Steckverbinder, der in Industrie-Computern auf Europakarten eingesetzt wird. So beispielsweise im VME-Bus. Der DIN-Steckverbinder ist in DIN 41612 ... weiterlesen
direct coupled transistor logic : DCTL
Direktgekoppelte Transistor-Logik
DCTL-Logiken, Direct Coupled TransistorLogic (DCTL), bestehen aus direkt miteinander gekoppelten bipolaren Transistoren. In diesen ersten logischen Schaltkreisen gab es außer den direkt miteinander ... weiterlesen
Gleichtaktspannung
common mode voltage : CMV
Die Gleichtaktspannung, Common ModeVoltage (CMV), ist dadurch charakterisiert, dass die Signale auf zwei signalführenden Leitungen gleichphasig sind und ihr Spannungspegel und die Polarität identi ... weiterlesen
Spannungsteiler
voltage divider
Wie aus der Bezeichnung Spannungsteiler hervorgeht, handelt es sich dabei um eine elektronische Schaltung mit der die Spannung geteilt wird. Es ist eine passive Schaltung die aus einer Reihenschaltu ... weiterlesen
greenwich mean time : GMT
Die Greenwich Mean Time (GMT) wurde als globaler Standard für die Referenzzeit benutzt. Greenwich ist ein Londoner Stadtteil durch den der Nullmeridian führt (Längengrad 0° 0' 0"), der für die Green ... weiterlesen
authentication header : AH
AH-Header
Der AuthenticationHeader (AH) stellt die Datenintegrität von den IP-Protokollen IPv6 und IP Security Protocol (IPsec) durch die Prüfsumme sicher und sorgt für die Authentifizierung des Datenurspru ... weiterlesen
Klirrfaktor
total harmonic distortion : THD
Der Klirrfaktor, Total Harmonic Distortions (THD), ist ein Maß für die Verzerrungsfreiheit von Audiosignalen. Es handelt sich um eine nichtlineare, frequenzabhängige Verzerrung, die sich aus dem Ver ... weiterlesen
capability maturity model : CMM
Capability Maturity Model (CMM) ist eines von mehreren Reifegradmodellen, englisch Maturity Grid, für Software-Metriken, mit denen die Funktionsfähigkeit und der Aufbau von Software bewertet wird. R ... weiterlesen
universal time coordinated : UTC
Koordinierte Weltzeit
Die Universal Time Coordinated (UTC) ist die koordinierte Weltzeit. Sie bildet die internationale Grundlage für die Zeitbestimmung im täglichen Leben. Diese in aller Welt verwendete Zeit ist die Bez ... weiterlesen
global area network : GAN
Globales Netz
Ein globales Netz (GAN) ist ein Kommunikationssystem, das durch die Verwendung von Satelliten praktisch keiner räumlichen Begrenzung unterliegt. In der Satellitenübertragung werden die Kommunikation ... weiterlesen
Durchbruchspannung
breakout voltage
Bei Dioden wird der Betriebsbereich als Durchlassbereich bezeichnet und der Bereich in dem kein Strom fließt, als Sperrbereich. Der Sperrbereich ist der Bereich in dem die Diode mit entgegengesetzte ... weiterlesen
Gegentaktspannung
normal mode voltage : NMV
Die Gegentaktspannung, Normal ModeVoltage (NMV), ist dadurch charakterisiert, dass die Signale auf zwei signalführenden Leitungen gegenphasig sind und sich ihr Spannungspegel invertiert ist. Das b ... weiterlesen
enterprise mobility : EM
Unternehmensmobilität
Im Enterprise Mobility zeigt sich der zunehmende Trend zur Außerhausarbeit bei dem immer mehr Unternehmensmitarbeiter außerhalb des Unternehmens arbeiten. Diese Außenarbeit ist geprägt durch den Ein ... weiterlesen
simple mail transfer protocol : SMTP
SMTP-Protokoll
Das SMTP-Protokoll (Simple Mail Transfer Protocol) ist der Internet-Standard zur Verteilung von E-Mails. Das SMTP-Protokoll ist ein älteres Anwendungsprotokoll aus dem Jahr 1982. Erstmals wurde es i ... weiterlesen
SMTP-Befehl
SMTP command
Beim Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) wird die Kommunikation zwischen Mail-Client und Mail-Server durch spezielle Kommandos unterstützt. Die Befehle werden zur Identifikation des Mail-Servers ... weiterlesen
Datex-M
Datex-M
Datex-M war das SMDS-Produkt, Switched Multimegabit Data Service (SMDS) der Deutschen Telekom. Das »M« stand für Multimegabit/s und Multimediafähigkeit der dafür eingesetzten MAN-Technologie. Das D ... weiterlesen
Datex-P : Dx-P
datex packet switching network
Bei Datex-P handelte es sich um ein öffentliches Datenpaketnetz mit Datenpaketvermittlung, das von der Deutschen Telekom betrieben wurde. Die Datenpaketvermittlug von Datex-P arbeitete mit Paketen f ... weiterlesen
Teilnehmergerät
user equipment : UE
Der Begriff User Equipment (UE) wird in der Satellitenkommunikation und in Mobilfunknetzen wie UMTS oder Long Term Evolution (LTE) für Benutzerendgerät benutzt. Beim Begriff User Equipment kann es ... weiterlesen
picture archiving and communication system : PACS
PACS-System
Picture Archiving and CommunicationSystem (PACS) ist eine Speichertechnologie für medizinische Bildgebung, die in der Telemedizin zum Speichern, Archivieren und Verwalten von radiologischen Aufnah ... weiterlesen
Verfügbarkeit
availability
Die Verfügbarkeit ist ein Maß für die Wahrscheinlichkeit, dass ein System oder Netz zu einem bestimmten Zeitpunkt die geforderte Leistung erbringt. In der Informationstechnik und der Datenübertragun ... weiterlesen
Spannung : U
voltage
Spannung (U) ist die elektrische Kraft, die die Elektronen in Bewegung versetzt und dadurch einen Stromfluss verursacht. Die Maßeinheit für die Spannung ist das Volt (V), benannt nach dem italienisc ... weiterlesen
Netzwerkverfügbarkeit
network availability
Die Netzwerkverfügbarkeit wird durch die fehlerfreie Betriebszeit des Netzwerks, bezogen auf ein bestimmtes Zeitintervall, bestimmt. Es ist die Zeit, die ein Netzwerk voll funktionsfähig ist. Sie wi ... weiterlesen
Volt
voltage : V
Volt ist die Einheit für die elektrische Spannung, benannt nach dem italienischen Physiker Alessandro Volta (1743 bis 1827). Das Volt hat im Einheitensystem (SI) das Zeichen "V" und ist als die Span ... weiterlesen
Verbindungsstation
link station : LS
Die Bezeichnung Link Station (LS) wird in unterschiedlichem Kontext benutzt, sowohl für eine Verbindungsstation, als auch für eine Anschlussstation. In der SNA-Architektur spricht man von der Prima ... weiterlesen
Verbindungssteuerungsverfahren
call control procedure
Verbindungssteuerungsverfahren legen die Vorgänge an der Schnittstelle zwischen der Datenendeinrichtung (DEE) des Teilnehmers und Datenübertragungseinrichtung (DÜE) fest. Dabei geht es sich um die Z ... weiterlesen
Anklopfen
call waiting : CW
Call Waiting (CW) ist ein Dienstmerkmal in digitalen Telekommunikationsnetzen. Bei diesem Dienstmerkmal kann während einer bestehenden Verbindung ein ankommender Verbindungswunsch akustisch durch de ... weiterlesen
Vermittlungsstelle : VSt
switching center
Der Begriff Vermittlungsstelle (VSt), Switching Center, wird in öffentlichen Fernnetzen verwendet. Es handelt sich um die Einrichtung, die die Vermittlungstechnik für ein Tk-Netz bereitstellt und de ... weiterlesen
Mehrfrequenznetz
multi frequency network : MFN
Im Gegensatz zu Gleichwellennetzen arbeiten Mehrfrequenznetze (MFN) mit unterschiedlichen Sendefrequenzen. Die Technik der Mehrfrequenznetze ist aus dem terrestrischenBroadcasting bekannt, bei der a ... weiterlesen
gigabit home networking : G.hn
G.hn steht für GigabitHome Networking. Es ist eine vom HomeGrid-Forum erarbeitete Hochgeschwindigkeitstechnologie für Home Networking, die vom ITU-T standardisiert wurde. Im Gegensatz zu den meisten ... weiterlesen
Zeichengabe
signalling
Unter Zeichengabe versteht man den Austausch vermittlungstechnischer Informationen zwischen der Datenendeinrichtung (DEE) des Teilnehmers und der Vermittlungsstelle, die die Datenübertragungseinrich ... weiterlesen
Datenübertragungseinrichtung : DÜE
data communication equipment : DCE
Datenübertragungseinrichtung (DÜE), Data Communication Equipment (DCE), ist die Sammelbezeichnung für netztechnische Einrichtungen, die Datensignale zwischen Datenendeinrichtungen (DEE) übertragen. ... weiterlesen
enhanced transmission selection : ETS
Die fehlerfreie Datenübertragung ist eine entscheidende Voraussetzung für den Einsatz von Fibre Channel over Ethernet (FCoE), da die Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit in Speichernetzen extrem ... weiterlesen
3,9. Generation
3.9 generation : 3.9G
Mobilfunknetze sind chronologisch in Generationen gegliedert. So gibt es die 1., 2. und 3. Generation (3G), die jede für sich einen Entwicklungssprung charakterisiert, der primär durch neue Technolo ... weiterlesen
open platform communications unified architecture : OPC-UA
Die Open Platform Communications Unified Architecture (OPC-UA) ist eine Service-orientierte Architektur für die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M). Gemeinsam mit dem Data Distribution Servic ... weiterlesen
Simulcast
simulcast
Simulcast ist eine Wortschöpfung aus Simultaneous und Broadcast. Es bedeutet, dass gleichzeitig unterschiedliche Broadcast-Übertragungen von Rundfunk und Fernsehen gesendet und empfangen werden könn ... weiterlesen
link aggregation control protocol : LACP
Unter Link-Aggregation versteht man die Bündelung mehrerer Links. Sie spielt in der Skalierung von Netzen eine bedeutende Rolle und wird in Multi Link Trunks (MLT) nach IEEE 802.3ad über das Link Ag ... weiterlesen
network termination point : NTP
Netzwerk-Endstelle
Der Netzwork Termination Point (NTP) ist der Netzabschlusspunkt oder die Netzwerk-Endstelle. Der Netzwork Termination Point bildet die Schnittstelle zwischen dem öffentlichen Netzwerk und den Custom ... weiterlesen
Verkehrsmessung
traffic measurement
Zu den Aufgaben des Traffic-Engineering in Übertragungsnetzen gehört die Messung der Verkehrsintensität. Mit den Verkehrsmessungen werden die aktuelle Verkehrslast gemessen und Veränderungen in den ... weiterlesen
Rerouting
rerouting
Rerouting steht für Alternativ- oder Ersatz-Route. Das Rerouting wird dann von Routern oder Switches ausgeführt, wenn diese Komponenten auf der geplanten Route eine Überlast oder eine Unterbrechung ... weiterlesen
network interface : NI
Netzwerkschnittstelle
Die Bezeichnung NetworkInterface (NI) kann in unterschiedlichen Anwendungen unterschiedliche Bedeutungen haben. So kann es sich bei einem Netzwerk-Interface um die Schnittstelle zwischen dem Benutz ... weiterlesen
Fragment
fragment
Die Bezeichnung Fragment wird in der Übertragung von großen Datenpaketen benutzt. Dabei bildet ein Fragment einen Teil eines größeren Datenpakets, das in mehrere kleiner Einheiten zerteilt wurde. D ... weiterlesen
scalable coherent interface : SCI
Scalable Coherent Interface (SCI) ist ein IEEE-Standard für Hochgeschwindigkeitsverbindungen von Mehrprozessorsystemen. Der StandardIEEE 1596 stammt aus den 90er Jahren und zielte auf eine skalierba ... weiterlesen
Konvergenz
convergence
Die OECD hat in ihrem Report "Towards a Global Information Society" den Prozess der Konvergenz ausführlich beschrieben. Danach geht es bei der Konvergenz um das Zusammenwachsen der Nachrichtentechni ... weiterlesen
color transient improvement : CTI
Color Transient Improvement (CTI) ist eine Technik zur Verbesserung von Farbfernsehbildern bei analoger Bilddarstellung. Mit der CTI-Technik werden abrupte Farbübergänge und die Kantendarstellung in ... weiterlesen
Leitebene
plane of control
Die Leitebene bildet im hierarchischen Ebenenmodell für die Automation die oberste Ebene mit der höchsten Funktionsvielfalt. Auf dieser Ebene, die sich oberhalb der Prozessebene befindet, sind die ... weiterlesen
Frequenzsprung
frequency hopping : FH
Frequency Hopping (FH) ist ein Funkübertragungsverfahren, das mit periodischer Frequenzänderung arbeitet, bei dem sich die modulierte Trägerfrequenz sprunghaft ändert, deswegen auch die Bezeichnung ... weiterlesen
distributed control system : DCS
Prozessleitsystem : PLS
Ein Prozessleitsystem (PLS), Distributed Control System (DCS), ist ein digital arbeitendes industrielles Steuerungssystem (ICS), das verteilte Regelkreise in industriellen Anlagen oder Maschinen ste ... weiterlesen
LAN-Extension
LAN extension
LAN Extensions sind Erweiterungen von lokalen Netzen (LAN). Sie werden zur Verbindung zweier LANs eingesetzt, die über eine gewisse Distanz voneinander entfernt sind. Bei klassischer Ethernet-Verka ... weiterlesen
Cloud-Ethernet
cloud Ethernet
Cloud-Ethernet ist ein vom Cloud-Ethernet-Forum erarbeitetes Konzept für die Bereitstellung von Cloud-Services. Bei diesem Konzept geht es um technische Lösungen für die Skalierung von Virtual Loc ... weiterlesen
Netzwerkkamera
network camera
Netzwerkkameras sind Videokameras, die im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden und von mehreren Stationen aus gesteuert werden können. Es gibt fest ausgerichtete Netzwerkkameras, die fest monti ... weiterlesen
message waiting indication : MWI
Message Waiting Indication (MWI) ist ein Dienstmerkmal von ISDN, das den Telefonierenden darauf aufmerksam macht, dass eine Nachricht eines Anrufenden vorliegt. Das MWI-Dienstmerkmal ist in Telefo ... weiterlesen
customer average interruption frequency index : CAIFI
Customer Average Interruption FrequencyIndex (CAIFI) ein Kennwert für die Versorgungszuverlässigkeit in Stromnetzen. Der CAIFI-Wert gibt die mittlere Verbraucher-Unterbrechungshäufigkeit an. Der ... weiterlesen
mobile position center : MPC
Das Mobile Position Center (MPS) ist eine zentrale Komponenten bei der Positionsbestimmung von Mobilgeräten in GSM-Netzen. Generell basieren die Positionsbestimmungen in Mobilfunknetzen auf diversen ... weiterlesen
Brechungsindex
refraction index : RI
Der Brechungsindex, RefractionIndex (RI), oder die Brechzahl ist ein Kennwert für die Lichtbrechung in optischen Materialien. Es handelt sich um einen dimensionslosen Materialkennwert, der mit dem g ... weiterlesen
Ladefaktor : LF
charge factor
Der Ladefaktor ist ein Kennwert für Akkus, der den Zusammenhang zwischen der Ladezeit, der Nennkapazität und dem Ladestrom herstellt. Er sagt aus wie lange die Ladezeit für einen Akku mit einem best ... weiterlesen
Laderegler
charge controller
Der Laderegler ist ein Regler, der in der Photovoltaik eingesetzt wird. Beim Laderegler handelt es sich um eine elektronische Komponente in Inselanlagen, also in autark arbeitenden Photovoltaikanlag ... weiterlesen
cost per like : CPL
Online-Werbung wird in Webs und auch in sozialen Netzwerken geschaltet. Die Kosten sind im Web abhängig von den Kosten für die Seitenaufrufe, den Cost per Clicks (CPS), der Anzahl an generierten Lea ... weiterlesen
Begrenzer
limiter
Im Kontext mit ITWissen.info ist ein Begrenzer, Limiter, im Unterschied zu einem Kompressor die, dass der Begrenzer den unter einer bestimmten Pegelschwelle liegenden Pegel nicht beeinflusst, den da ... weiterlesen
Wellenlängen-Konverter
wavelength converter
Ein Wellenlängen-Konverter ist eine Komponente in optischen Netzen, bei der das Lichtsignal einer bestimmten Wellenlänge in eine andere Wellenlänge umgesetzt wird. Wie bei der Mischung von HF-Signal ... weiterlesen
SIM-Karte
subscriber identity module : SIM
SIM-Karten, Subscriber Identity Module (SIM), sind Identifizierungskarten für Teilnehmer von Mobilfunknetzen und werden im Allgemeinen im Format von Chipkarten oder Smartcards geliefert, in der di ... weiterlesen
Lautstärke
loudness
Die Lautstärke oder Lautheit ist der subjektiv empfundene Schalldruck, der in Phon, resp. Decibel Sound Pressure Level (dBSPL), angegeben wird. Die empfundene Lautstärke ist frequenzabhängig, was ... weiterlesen
Plastikkarte
plastic card
Plastikkarten ist der Oberbegriff für alle aus Plastik, meistens Polyvinylchlorid (PVC), bestehenden Identitätskarten im ID1-Format. Dabei kann es sich um solche mit Magnetstreifen handeln, wie die ... weiterlesen
Formfaktor
form factor
Der Formfaktor ist ein Konstruktionsaspekt mit dem die Größe und Form von Computern, Gehäusen, Geräten, Platinen, Modulen, Einsteckkarten, Komponenten und Steckern festgelegt wird. Formfaktoren verdeu ... weiterlesen
digital audio broadcast : DAB
Digitaler Hörfunk
Digital AudioBroadcast (DAB) ist Digital-Rundfunk für stationäre und mobile Empfangseinrichtungen. Es wurde in den 80er Jahren im Rahmen von EUREKA entwickelt und vom European Telecommunications St ... weiterlesen
Parabolantenne
parabolic antenna
Parabolantennen sind schüsselähnlich aufgebaute Richtantennen, die einen parabolförmigen Reflektor haben und die sich durch eine starke Strahlbündelung der elektromagnetischen Strahlen auszeichnen. ... weiterlesen
mobile switching center : MSC
Mobilfunkvermittlungsstelle
Eine Mobilfunkvermittlungsstelle, Mobile Switching Center (MSC), ist das zentrale Vermittlungssystem in digitalenMobilfunknetzen, das die fernsprechtechnischen Vermittlungsfunktionen ausführt. Als e ... weiterlesen
mobile entry
Mobile-Entry
Mobile Entry ist eine Marketingstrategie von Mobilfunknetzbetreibern und Herstellern von mobilen Endgeräten, die mit dieser Strategie einer neuen Zielgruppe den Einstieg in die Mobilkommunikation er ... weiterlesen
Mobile-CRM
mobile customer relationship management
Beim Mobile-CRM, Mobile Customer Relationship Management, können Vertriebsmitarbeiter und Servicetechniker jederzeit im Außendienst über ihr Smartphone oder Tablet auf das CRM-System des Unternehmen ... weiterlesen
Duplexer
duplexer
In der Hochfrequenztechnik ist ein Duplexer ein HF-Filter, das gesendete und empfangene Frequenzen des gleichen Frequenzbands voneinander trennt und unerwünschte Signale unterdrückt. Durch die Tr ... weiterlesen
realtime computing : RTC
Echtzeit-Computing
Realtime Computing (RTC) ist ein Echtzeit-Rechenvorgang, bei dem in einer festgelegten Zeit ein Rechenergebnis vorliegen muss. Die erwarteten Antworten sollten je nach Spezifikation in Millisekunden ... weiterlesen
DVB return channel terrestrial : DVB-RCT
Um terrestrisch ausgesendetes Digital-TV, DVB-T, für interaktive Verteildienste wie Teleshopping, Telelearning und Telebanking nutzen zu können, ist dieser Dienst mit einem Rückkanal ausgestatte ... weiterlesen
wireless regional area network : WRAN
Wireless Regional AreaNetwork (WRAN) werden in der IEEE-Arbeitsgruppe 802.22 standardisiert. Diese regionalen Funknetze nutzen nicht benutzte Fernsehkanäle der terrestrischen Fernsehübertragung in ... weiterlesen
radio detection and ranging : RADAR
Radarsystem
Die Abkürzung RADAR steht für Radio Detection and Ranging und bedeutet so viel wie Erfassung und Erkennung von Objekten mit Funkwellen. Im Kontext von itwissen.info wird die in der Automotive-Techni ... weiterlesen
computational storage
Rechnergestützte Datenspeicherung
Computational Storage ist ein Konzept für die rechnergestützte Datenspeicherung. Das Konzept unterscheidet sich von der derzeit angewendeten Datenverarbeitung dadurch, dass die gespeicherten Daten u ... weiterlesen
Cassegrain-Antenne
Cassegrain antenna
Eine Cassegrain-Antenne ist eine Doppelreflektorantenne. Sie hat einen parabolen Hauptreflektor und einen hyperbolischen Sekundär- oder Subreflektor. Die Strahlreflexionen des Parabolspiegels sind a ... weiterlesen
ID1-Karte
ID1 card
ID1-Karten sind Plastikkarten in der Größe von 85,6 x 53,98 x 0,76 mm. Diese Identitätskarten sind von der internationalen Standardisierungs-Organisation (ISO) unter ISO 7815 standardisiert, sie sind ... weiterlesen
ID3-Tag
ID3 tag
Ein ID3-Tag ist ein Tag mit dem Informationen über Musikstücke gekennzeichnet werden. Die Informationen, die im ID3-Tag gespeichert sind, werden auf den Displays von Musikplayern wie MP3-Playern o ... weiterlesen
fader
Überblendregler
Fader heißen in Deutsch Überblendregler oder Schieberegler. Es sind Potentiometer in länglicher Bauweise mit denen man in der Audio- und Videotechnik Musikstücke oder Videos ein-, aus- und überblend ... weiterlesen
distributed DBMS : DDBMS
Verteiltes Datenbankmanagementsystem
Ein verteiltes Datenbankmanagementsystem, Distributed Database Management System (DDBMS), ist ein Managementsystem, das verteilte Datenbanken, die regional und global verteilt und über Kommunikation ... weiterlesen
Intelligentes System
intelligent system
Der Begriff intelligente Systeme unterliegt dem Entwicklungsstand moderner Computersysteme. Es gibt allerdings einige charakteristische Eigenschaften von intelligenten Systemen, die unabhängig sind ... weiterlesen
ISO-Stecker
ISO connector
Der ISO-Stecker wird in der Automotive-Technik eingesetzt. Es ist ein von der internationalen Standardisierungs-Organisation (ISO) standardisierter Stecker für Audiosignale vom Autoradio und CD-Pl ... weiterlesen
Stecker
connector : Conn
Stecker sind elektrische Komponenten, die auf der physikalischen Ebene eine wieder lösbare Verbindung zwischen zwei Leitungen realisieren. Der Unterschied zu einem Steckverbinder besteht darin, dass ... weiterlesen
signalling connection control part : SCCP
Signalisierungs-Steuerungteil
Beim SignallingConnection Control Part (SCCP) handelt es sich um ein Signalisierungs-Steuerungsteil mit zusätzlichen Funktionen für den Message Transfer Part (MTP) in der SS7-Signalisierung. Der ... weiterlesen
Multiprotokoll-Router
multiprotocol router : MPR
Multiprotokoll-Router (MPR) können gleichzeitig mehrere Protokolle parallel abhandeln. Dem Prinzip nach haben Multiprotokoll-Router mehrere Layer-3-Protokolle Protokollstacks implementiert, über die ... weiterlesen
IoT-Gateway
IoT gateway
Ein IoT-Gateway ist ein Edge-Gateway. Es handelt sich um eine Hardware-Komponente oder um Software, die sich am Übergang zwischen dem Kernnetz und dem Internet of Things befindet. Sie sorgt für de ... weiterlesen
Plastikfaser
all plastic fiber : APF
All Plastic Fiber (APF) ist eine Plastikfaser bei der sowohl das Zentrum, in dem das Licht übertragen wird, als auch die Ummantelung aus einem Polymer bestehen. Da die Lichtübertragung in einem Poly ... weiterlesen
2,4-mm-Stecker
2.4 mm connector
Der 2,4-mm-Stecker wurde von Hewlett Packard, Amphenol und M/A-Com für den Frequenzbereich bis 50 GHz entwickelt. Durch Verdickung des äußeren Gewinderings ist die Konstruktion des 2,4-mm-Steckers s ... weiterlesen