Notrufzentrale
public safety answering point : PSAP
Die Notrufzentrale des Notrufsystems eCall ist der Public Safety Answering Point (PSAP). In ihm gehen die Notrufe unter der Notrufnummer 112 der eCall-Geräte und der In-Vehicle Systems (IVS) ein. Anh ... weiterlesen
Notruf
emergency call
Ein Notruf, Emergency Call, ist ein in einem Notfall an eine Leitstelle oder Notrufzentrale übermitteltes Signal um Betroffenen in einer Notsituation zu helfen. In Europa gilt für Notrufe die Notrufnu ... weiterlesen
Hausnotruf
emergency call transmitter
Der Hausnotruf ist ein funktechnisches Notrufsystem, das speziell für Senioren, Kranke, Hilfs- und Pflegebedürftige entwickelt wurde. Die zentrale Komponente eines solchen Systems ist der Funkfinger ... weiterlesen
E911-Notruf
enhanced 911 : E911
Die Rufnummer 911 ist die Notrufnummer, Emergency Call, der USA und weiterer amerikanischer Länder. Sie wurde von der Federal Communications Commission (FCC) vorgeschrieben. Der Emergency Call läuft ... weiterlesen
advanced mobile location : AML
Bei Notrufen sind exakte Positionsangaben entscheidend, damit die Person, die sich in einer Notsituation befindet, so schnell als möglich mit Notmaßnahmen versorgt werden kann. Advanced Mobile Locat ... weiterlesen
automatic location identification : ALI
Die automatische Standort-Identifikation, Automatic Location Identification (ALI), ist ein verbessertes Ortungsverfahren, das im Notfall automatisch einen Notruf mit den exakten Wohnortangaben des Ben ... weiterlesen
ambient assisted living : AAL
Ambient Assisted Living (AAL) befasst sich mit der demografisch bedingten alternden Gesellschaft und entwickelt Lösungen für intelligente, altersgerechte Assistenzsysteme, die älteren Menschen den A ... weiterlesen
wide dynamic range compression : WDRC
Wide Dynamic RangeCompression (WDRC) ist eine dynamische Lautstärkekompression, die in Hörgeräten eingesetzt wird. Durch die Dynamikkompression verringert sich die Amplitude des Audiosignals in Ab ... weiterlesen
quad small form factor pluggable : QSFP
QSFP-Modul
Das QSFP-Modul (Quad Small Form Factor Pluggable) ist ein Transceiver-Modul für 40-Gigabit-Ethernet und soll vier SFP-Module ersetzen. Die unterstützten Datenraten betragen 4 Gbit/s, 40 Gbit/s und 1 ... weiterlesen
next generation eCall : NGeCall
Next Generation eCall (NGeCall) ist das Nachfolgesystem des Notrufsystems eCall, das damals aus Gründen der Flächenabdeckung nach dem GSM-Standard arbeitete. Da zwischenzeitlich LTE-Netze eine hohe ... weiterlesen
MTP-Stecker
multi-fiber termination push-on : MTP
Der MPT-Stecker, Multi-Fiber Termination Push-On (MTP), ist ein Mehrfaserstecker für Monomodefasern und Multimodefasern, der 4, 8, 12, 24, 36, 48 oder 72 Lichtwellenleiter aufnehmen kann. MPO-Stecker ... weiterlesen
in-vehicle system : IVS
Bei den Notrufsystemen eCall und NGeCall, das nach EU-Vorgaben in allen neuen Kraftfahrzeugen eingebaut werden soll, heißt die fahrzeugseitige Elektronik, also das eCall-Gerät, In-Vehicle System ( ... weiterlesen
Hörgerät
hearing aid
Hörgeräte, Hearing Aids, sind elektronische Kleinstgeräte, die eine angeborene oder später eingetretene Hörminderung kompensieren. Es sind akustische Hilfsmittel um Schwerhörigen am täglichen Leben ... weiterlesen
Freisprecheinrichtung : FSE
hands-free equipment
Freisprechanlagen sind Telefonanlagen, bei denen der Telefonierende freisprechen kann, und zwar ohne den Telefonhörer abzuheben. Freisprechanlagen sind bei der Car-to-Mobile-Communication (C2M) i ... weiterlesen
compression limiting : CL
Kompressionsbegrenzung
Die Kompressionsbegrenzung, Compression Limiting (CL) ist ein Kompressionsverfahren, das für die Audiokompression in Hörgeräten eingesetzt wird. Compression Limiting (CL) zeichnet sich aus durch ho ... weiterlesen
Audiokompression
audio compression
Die Audiokompression basiert auf der Psychoakustik und verwendet Kompressionsverfahren, die sich am menschlichen Hörverhalten orientieren. Dazu wird die menschliche Hörcharakteristik mit der Hörschw ... weiterlesen
Zentrale Steuereinheit
central control unit : CCU
Central Control Units (CCU) sind zentrale Steuereinheiten. Die Bezeichnung wird für Kommunikationskomponenten benutzt, die in Smart Homes und in der Automotive-Technik eingesetzt werden, wo sie in d ... weiterlesen
anything as a service : XaaS
Anything-as-a-Service
Anything-as-a-Service (XaaS) ist ein kollektiver Ansatz, der für viele unterschiedliche Cloud-Dienste steht. Der XaaS-Ansatz, der auch als Everything-as-a-Service (EaaS) bezeichnet wird, ist eine üb ... weiterlesen
wide dynamic range : WDR
Wide Dynamic Range (WDR) ist eine Aufnahmetechnik der Videotechnik zur Erhöhung des Dynamikbereichs von Aufnahmen mit ungünstigen Licht- und Kontrastverhältnissen. Mit der WDR-Technik können Szenen ... weiterlesen
minimum set of data : MSD
Minimaldatensatz
Minimaldatensatz, Minimum Set of Data (MSD), heißt das Datentelegramm, das im Notrufsystem eCall bei einem Unfall oder Notfall von dem fahrzeugeigenen eCall-Gerät des In-Vehicle Systems (IVS) an d ... weiterlesen
Mikrofon
microphone : Mic
Mikrofone sind Sensoren, die Schalldruck in elektrische Signale umwandeln. Prinzipiell basiert die Sensorik von Mikrofonen auf widerstandsmäßigen, elektrodynamischen, elektrostatischen und piezoelek ... weiterlesen
Membran
diaphragm
In dem unter ITWissen.info behandelten Kontext ist eine Membran ein schwingungsfähiges Gebilde, das Druck aufnehmen und abgeben kann. Membranen werden in Sensoren bzw. Mikrofonen eingesetzt, wo sie Dr ... weiterlesen
monitoring as a ervice : MaaS
Monitoring-as-a-Service
Cloud-Dienste sind in drei Ebenen unterteilt. Die unterste Ebene ist die infrastrukturelle, die mittlere die plattformbezogene und die obere die Software-basierte. Diese drei Ebenen werden übergreif ... weiterlesen
IP multimedia subsystem : IMS
Ein Schritt zur Konvergenz von Netzen und Diensten, wie es das Next Generation Network (NGN) vorsieht, ist der Übergang von einer Netzzugangstechnik zu einer Dienste-Zugangstechnik. Das hierfür be ... weiterlesen
electronic control unit : ECU
Elektronisches Steuergerät
Die Bezeichnung elektronisches Steuergerät (ECU) ist eine generische Bezeichnung, die in der Automotive-Technik für Embedded Systeme von elektrischen Systemen und Subsystemen benutzt wird. Elektron ... weiterlesen
emergency call system : eCall
Notrufsystem
Emergency Call (eCall) ist ein bordeigenes Notrufsystem in Fahrzeugen, das bei Unfällen die europäische Notrufnummer 112 absetzt. Das Notrufkonzept wurde von der EU-Kommission initiiert und soll hel ... weiterlesen
acoustic overload point : AOP
Akustischer Übersteuerungspunkt
Der Acoustic Overload Point (AOP) ist ein wichtiger Kennwert von Mikrofonen. Er bezieht sich auf den Schalldruckpegel (SPL) und steht für den akustischen Übersteuerungspunkt. Die AOP-Übersteuerung ... weiterlesen
Ansprechzeit
response time
Die Ansprechzeit, Response Time oder Attack Time, ist die Dauer, die ein elektronisches, elektromechanisches oder mechanisches Bauteil, eine Komponente oder die Pixel eines Displays für die Auslös ... weiterlesen
Fahrzeug-Bordnetz
in-vehicle network : IVN
Moderne Kraftfahrzeuge besitzen einen hohen Grad an Elektronik für die verschiedenen Fahr-, Fahrerassistenz-, Navigations-, Fahrkomfort-, Kommunikations- und Unterhaltungsfunktionen. Die Steuergerät ... weiterlesen
central gateway : CGW
Zentrales Gateway
Ein Central Gateway (CGW) ist ein zentraler Kommunikationsknoten in Kraftfahrzeugen. Es bildet den zentralen Datenverteiler, der einerseits die unterschiedlichen Bussysteme wie den CAN-Bus, LIN-Bus ... weiterlesen
safety instrumented system : SIS
Ein Safety Instrumented System (SIS) ist ein Sicherheitssystem, das mindestens eine Komponente enthält, die die Funktion elektrisch, elektronisch oder programmierbar elektronisch, E/E/PE, und eine o ... weiterlesen
natural user interface : NUI
Natürliche Benutzeroberfläche
Ein Natural User Interface (NUI) ist eine natürliche Bedieneroberfläche. Sie arbeitet interaktiv und intuitiv und reagiert auf Berührungen, Bewegungen und Sprache. Das Natural User Interface ist ein ... weiterlesen
generic attribute profile : GATT
GATT-Profil
GATT-Profile, Generic AttributeProfile (GATT), sind Bluetooth-Profile. Sie werden mit dem Attribute Protocol (ATT) übertragen. GATT-Profile werden in sinnvollen Gruppen zusammengefasst. In ihnen ... weiterlesen
firmware over the air : FOTA
Firmwareover the Air (FOTA) ist eine Funkübertragungstechnik mit der die Systemsoftware für ein Mobilgerät oder für ein elektronisches Steuergerät (ECU) eines Kraftfahrzeugs funktechnisch aufgespiel ... weiterlesen
foreign object detection : FOD
Für Wireless Charging nach dem Qi-Standard gibt es drei Ladeprofile: Baseline Power Profile (BPP), Extended Power Profile (EPP) und Foreign Object Detection (FOD), das als Basisverfahren das BPP-V ... weiterlesen
Elektrisch-elektroniche Architektur
E/E architecture : E/E
Bei der elektrisch-elektronischen Architektur (E/E) geht es um das in der Automotive-Technik eingesetzte Konzept für das optimale Energiemanagement mit Energiespeicherung, Energieversorgung und En ... weiterlesen
dedicated short range communication : DSRC
DSRC-Kommunikation
Dedicated Short Range Communication (DSRC) ist eine Technik für funkgestützte und sicherheitsrelevante Dienste, die in der Automotive-Technik von mobilen Stationen ausgeführt werden. DSRC basiert auf ... weiterlesen
cooperative awareness message : CAM
CAM-Nachricht
Cooperative Awareness Messages (CAM) sind Informationen, die im Straßenverkehr zwischen Fahrzeugen und Infrastrukturkomponenten ausgetauscht werden. Die Kommunikation erfolgt entweder über das WLAN- ... weiterlesen
car to x : C2X
Car-to-X
Car-to-X-Kommunikation (C2X) ist der Oberbegriff für verschiedene Kommunikationstechniken in der Automotive-Technik und der Verkehrstechnik und steht für Connected Cars oder vernetztes Fahren. Reali ... weiterlesen
Analogschalter
analog switch
Analogschalter sind CMOS-Bausteine mit denen Schaltfunktionen ausgeführt werden. Sie sind funktional vergleichbar den Relais und können ein oder mehrere Schaltkontakte haben. Die Schaltkontakte ein ... weiterlesen
overcurrent protection : OCP
Überstromschutz
Eine Überstromschutzvorrichtung, Overcurrent Protection (OCP), ist eine elektronische Einrichtung, die bei Überschreiten einer zulässigen Stromstärke den Stromkreis unterbricht und dadurch einen übe ... weiterlesen
liquid crystal polymer : LCP
Flüssigkristallpolymer : FKP
Flüssigkristalline Polymere, Liquid Crystal Polymer (LCP), sind Materialien, die beim Schmelzen und im Festzustand eine Struktur höherer Ordnung haben. Sie zeichnen sich durch enorm hohe Flexibilitä ... weiterlesen
impedance matching network : IMN
Ein Impedance MatchingNetwork (IMN) ist ein Impedanz-Anpassungsnetzwerk oder Impedanzwandler. Er wird in Umrichtern eingesetzt und passt die Impedanz der Eingangsschaltung an die Ausgangsschaltung ... weiterlesen
execute in place : XIP
Execute in Place (XIP) ist eine Methode bei der man Programme, die auf Speicherkarten gespeichert sind, direkt starten und ausführen kann, ohne diese in den Arbeitsspeicher zu laden. Execute in Pl ... weiterlesen
tunable matching network : TMN
Ein Tunable-Matching Network (TMN) ist ein Netzwerk für das Wireless Charging von Elektrofahrzeugen. Bei der kabellosen Ladetechnik sorgt die TMN-Technik für die optimale Positionierung der beide ... weiterlesen
through hole reflow : THR
THR-Technik
Die THR-Technik (Through Hole Reflow) ist eine Bestückungstechnik für Leiterplatten (PCB) mit der Bauteile für die Durchstecktechnik (THT), aber auch SMD-Bauteile, verarbeitet werden können. Bei ... weiterlesen
silicon on insulator : SOI
Silicon on Insulator (SOI) ist eine Chip-Technologie mit einer speziellen Isolationsschicht aus Siliziumoxid, die in das Siliziumsubstrat eingeberttet ist. Die einzelnen Bauelemente auf dem Chip sin ... weiterlesen
satellite digital audio radio service : SDARS
Satellite Digital Audio Radio Service (SDARS) sind satellitengestützte Rundfunk-Broadcastdienste über die in Nordamerika Digitalaudio direkt von den Satelliten oder über eine Repeater-Station zu den ... weiterlesen
programmable system on chip : PSoC
Das progammierbare System-on-Chip (PSoC) unterscheidet sich gegenüber dem System-on-Chip (SoC) durch eine höhere Funktionalität und die Programmierbarkeit. Ein PSoC-Baustein vereint analoge mit dig ... weiterlesen
precise point positioning : PPP
Precise Point Positioning (PPP) ist eine Methode, die im Global Navigation Satellite System (GNSS) für die exakte Positionsbestimmung angewandt wird. Die erreichte Positionsgenauigkeit liegt beim PP ... weiterlesen
Objekterkennung
object recognition
Bei der Objekterkennung geht es um die Identifikation von Objekten. Bei der optischen Objekterkennung werden die Objekte nach bestimmten charakteristischen Merkmalen, nach Kanten, Krümmungen, Proporti ... weiterlesen
Maschinelles Lernen
machine learning : ML
Maschinelles Lernen, Machine Learning (ML), ist eine ältere Computerwissenschaft, die Aspekte der Bilderkennung, dem rechentechnischen Lernen und der künstlichen Intelligenz (KI) umfasst. Machine Le ... weiterlesen
Kabellose Ladetechnik
wireless charging
Bei den Ladesystemen für Elektrofahrzeuge unterscheidet man zwischen kabelgebundenen Ladesystemen und der kabellosen Ladetechnik, dem Wireless Charging. Eine größere Marktakzeptanz haben derzeit die ... weiterlesen
comparative tracking index : CTI
Kriechstromfestigkeit
Bei den beiden Kennwerten Comparative TrackingIndex (CTI) und Proof Tracking Index (PTI) geht es um die Kriechstromfestigkeit. Die beiden dimensionslosen Kennwerte unterscheiden sich nur geringfügig d ... weiterlesen
autonomous driving : AD
Autonomes Fahren
Autonomes Fahren ist durch mehrere Entwicklungsschritte vom assistierten Fahren, bei dem der Fahrer den Verkehr im Blick hat und sein Fahrverhalten der Verkehrslage anpasst, über die verschiedenen S ... weiterlesen
low pin count : LPC
LPC-Bus
Der LPC-Bus (Low Pin Count) wurde von Intel entwickelt und wird auf dem Motherboard von Personal Computern und Einplatinencomputern benutzt. Vom Konzept her entspricht der LPC-Bus einem seriell ar ... weiterlesen
Carrier-Grade
carrier grade : CG
Carrier Grade (CG) ist eine Klassifizierung von Netzwerkkomponenten, die in Carrier-Netzen eingesetzt werden. Zu den angesprochenen Netzwerkkomponenten in Carrier-Netzen gehören Router, Switches, ... weiterlesen
automatic power control : APC
Die Verfügbarkeit der optischen Freiraum-Übertragung (FSO) und die Funkübertragung wird von Wettereinflüssen beeinträchtigt. Zur Erhöhung der Verfügbarkeit wird mit der automatischen Leistungssteuer ... weiterlesen
hardware security module : HSM
Hardware-Sicherheitsmodul
Hardware-Sicherheitsmodule, HardwareSecurity Modules (HSM), sind eigenständige Geräte, Module oder Karten in denen kryptografische Schlüssel generiert und gespeichert werden. Über sie wird die Integ ... weiterlesen
High-k-Dielektrikum
high-k
Materialien mit einer hohen Permittivität, die die von Siliziumdioxid (SiO2) mit 3,9 übersteigt, gehören zu den High-k-Dielektrika. Liegt die Permittivität unter der von Siliziumdioxid, so handelt e ... weiterlesen
host controller interface : HCI
Das HostControllerInterface (HCI) ist eine Schnittstelle über die Status- und Steuerinformationen zwischen dem Host-Controller und einer USB-Schnittstelle oder einer Schnittstelle zu Bluetooth und ... weiterlesen
general purpose input output : GPIO
General Purpose Input/Output (GPIO oder GP-I/O) ist eine allgemeine Bezeichnung für einen Pin eines Chips, dem der Systemintegrator oder der Benutzer eine Funktion zuweisen kann. GPIOs können als ... weiterlesen
Fußgängererkennung
pedestrian detection : PD
In der Verkehrstechnik sind Fußgänger die am meisten gefährdeten Straßenbenutzer und auch diejenigen, die am schwierigsten von Fahrerassistenzsystemen zu erkennen sind. Das liegt an ihrer unterschie ... weiterlesen
Datenlogger
data logger
Datenlogger, EventDataRecorder (EDR), dienen zur Erfassung von physikalischen Messwerten. Die Messwerte werden im Datenlogger gespeichert und können so über einen längeren Zeitraum ausgewertet wer ... weiterlesen
Bordnetz : BN
on-board supply system
In Kraftfahrzeugen oder anderen Verkehrsmitteln bilden Bordnetze die Vernetzungs- und Kommunikationsinfrastruktur für alle elektrischen und elektronischen Komponenten eines Fahrzeugs. Ein solches Bo ... weiterlesen
adaptive cruise control : ACC
Automatische Abstandsregelung : ADR
In der Automotive-Technik ist ein zunehmender Trend zur fortschrittlichen Fahrerassistenz, zu Advanced Driver Assistance Systems (ADAS), zu erkennen. Dazu gehört auch die Adaptive-Cruise-Control (AC ... weiterlesen
48-V-Bordnetz
48 V on-board power
Seit 2010 werden die Entwicklung für das 48-V-Bordnetz für Elektrofahrzeuge (EV) und Hybrid-Elektrofahrzeuge (HEV) vorangetrieben. Das 48-V-Bordnetz soll das 12-V-Bordnetz nicht ersetzen, sondern er ... weiterlesen
U-Band
U band
In der Mikrowellentechnik belegt das U-Band nach den Spezifikationen der ITU den Frequenzbereich zwischen 40 GHz und 60 GHz. In der Radartechnik ist dieser Bereich vom V-Band von 40 GHz bis 75 GHz ... weiterlesen
serial shiping container code : SSCC
Es gibt mehrere EPC-Identitäten, Electronic Product Code (EPC), mit denen eine eindeutige Identifizierung von Gütern möglich ist. Mit dem Serial Shiping Container Code (SSCC) werden Transporteinheit ... weiterlesen
Q-Band
Q band
Nach den ITU-Bezeichnungen ist das Q-Band ein Frequenzband, das im Millimeterwellen-Bereich (EHF) zwischen 33 GHz und 50 GHz liegt und Teile des V-Bands und des Ka-Bands überdeckt. Diese Angaben b ... weiterlesen
new radio : NR
New Radio
New Radio (NR) ist der von 3GPP entwickelte Standard für ein drahtlose Backbone für die Mobilfunktechnik der 5. Generation (5G). 5G New Radio (5G NR) wird zuerst über vorhandene LTE-Netze realisie ... weiterlesen
long term evolution advanced : LTE-A
In Mobilfunknetzen ist ein rapide steigender Bedarf an hohen Datenraten festzustellen. Daher wurde 2009 mit Long Term Evolution Advanced (LTE-A) ein erstes Konzept für eine Nachfolgetechnologie von ... weiterlesen
L-Band
L band
Die Bezeichnung L-Band wird mehrmals für unterschiedliche Frequenzbänder und auch für ein optisches Wellenlängenband benutzt. Es gibt die ältere deutsche Bezeichnung, die ITU-Nomenklatur, die US-ame ... weiterlesen
Frequenzökonomie
frequency economy
Die Frequenzökonomie befasst sich mit der effektiven Nutzung der zur Verfügung stehenden Frequenzen für funktechnische Übertragungen. Da sich die Ressource Frequenz nicht vervielfältigen lässt, glei ... weiterlesen
electronic product code : EPC
EPC-Code
Der Electronic Product Code (EPC) bildet die Basis für eine weltweit eindeutige Produktkennzeichnung und soll die europäische Artikelnummer (EAN) ersetzen. Mit dem EPC-Code, der in RFID-Tags gespeiche ... weiterlesen
dynamic spectrum sharing : DSS
Dynamische Spektrum-Aufteilung
Dynamic Spectrum Sharing (DSS) ist ein Verfahren mit dem Frequenzbereiche effizienter genutzt werden. Das DSS-Verfahren wurde im Release 15 von Long Term Evolution Advanced (LTE-A) veröffentlicht un ... weiterlesen
5G-Frequenzen
5G frequencies
Zwischen den klassischen Mobilfunknetzen der ersten Generationen und dem Mobilfunknetz der 5. Generation (5G) gibt es einen entscheidenden Unterschied: Während die klassischen Mobilfunknetze für ein ... weiterlesen
5. Generation
fifth generation : 5G
Die Mobilfunktechniken werden durch Mobilfunkgenerationen repräsentiert, die mit Ziffern bezeichnet werden. Nach dieser Hierarchiegliederung stand die 4. Generation (4G) im Zeichen von Long Term E ... weiterlesen
RFID-Tag
RFID tag
RFID-Tags sind kleine Transponder, die die RFID-Markierungen als gespeicherte Daten enthalten und diese per Funk an RFID-Lesegeräte übertragen. RFID-Tags enthalten den Prozessor, Speicher und die ... weiterlesen
RFID-Frequenz
RFID frequency
Radio FrequencyIdentification (RFID) ist die drahtlose Übertragung eindeutig gekennzeichneter Codes zur Identifikation von Waren, Gütern, Dienstleistungen und Personen. Generell kann die Funkübertra ... weiterlesen
proximity integrated circuit card : PICC
PICC-Karte
Proximity Integrated Circuit Card (PICC) ist eine generische Bezeichnung für kontaktlose Chipkarten wie die RFID-Karte, die in unmittelbarer Nähe (Proximity) eines Kartenlesegerätes für Zahlungszwec ... weiterlesen
Kontaktlose Chipkarte
contactless chipcard
Die kontaktlose Chipkarte, auch als C2-Karte bezeichnet, entspricht in der Größe der kontaktbehafteten Chipkarte im ID1-Format von 85,6 x 53,58 x 0,76 mm, sie hat allerdings keine elektrischen Konta ... weiterlesen
ISO 18000
ISO 18000
ISO 18000 ist ein internationaler Standard in dem die Protokolle beschrieben werden, die auf der CCI-Schnittstelle (Contactless ChipcardInterface) von RFID eingesetzt werden. ISO-Standards der S ... weiterlesen
European article number : EAN
Europäische Artikelnummer
Die europäische Artikelnummer (EAN) ist ein in Europa standardisierter Strichcode für die Kennzeichnung von Waren und Produkten. Der EAN-Strichcode ist eine Strich-/Lückencodierung, die ausschließli ... weiterlesen
draft international standard : DIS
Internationaler Standardentwurf
Ein internationaler Standardentwurf, Draft International Standard (DIS), ist eine vorläufige Norm oder eine Normempfehlung der International Organization for Standardization (ISO). Eine Normempfehlu ... weiterlesen
Folienwiderstand
foil resistor
Ein Folienwiderstand besteht aus einem tragenden Keramikkörper, dessen Oberfläche mit einer Folienlegierung aus Nickel-Chrom beschichtet ist. Die Eigenschaften der Folienlegierung werden im Wesentli ... weiterlesen
Dickschichtwiderstand
thick film resistor
Dickschichtwiderstände bestehen aus einem festen Trägermaterial auf das das Widerstandsmaterial in einer Dicke von 0,01 mm aufgebracht wird. Als Trägermaterial wird in der Regel eine dünne Keramiksc ... weiterlesen
temperature coefficient of resistance : TCR
Temperaturkoeffizient von Widerständen
Der Temperaturkoeffizient von Widerständen, Temperature Coefficient of Resistances (TCR), zeigt die Abhängigkeit des Widerstandswertes von der Temperatur. Im Allgemeinen ist die Temperaturabhängigk ... weiterlesen
Sammelschiene
busbar
Eine Sammelschiene, Busbar, ist eine zentrale leitende Schiene, die in der Elektrotechnik, der Niederspannungs- und Hochspannungstechnik eingesetzt wird, und an die Leitungen für die Stromverteilung ... weiterlesen
on-board charger : OBC
On-Board-Ladegerät
On-Board Charger (OBC) sind Ladegeräte mit denen die Batterien von Elektrofahrzeugen geladen werden. Sie sind in den Fahrzeugen eingebaut, sorgen für die Authentifizierung des E-Fahrzeugs an der Lad ... weiterlesen
Metallfolienwiderstand
bulk metal foil resistor
Wie aus der Bezeichnung Metallfolienwiderstand hervorgeht, handelt es sich um einen elektrischen Widerstand dessen Widerstandswert durch eine Metallfolie gebildet wird. Meistens wird eine NiCr- (Nic ... weiterlesen
intelligent power module : IPM
Intelligent Power Modules (IPM) sind intelligente Versorgungskomponenten, die vor allem im Hochleistungsbereich eingesetzt werden. So in der Solar- und Windenergie, in Schienenfahrzeugen, Aufzügen u ... weiterlesen
IEC 61851
61851
IEC 61851 ist ein Standard der Internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) für die Kommunikation zwischen Ladestationen und Elektrofahrzeugen für die Ladung der Batterien. Der Standard be ... weiterlesen
Griechische Buchstaben
greek letters
In der Technik, der Elektrotechnik, Elektronik und Nachrichtentechnik werden diverse Einheiten und Dimensionen mit griechischen Buchstaben bezeichnet. Häufig verwendete griechische Buchstaben So wir ... weiterlesen
Dünnschichtwiderstand
thin film resistor
Dünnschichtwiderstände, Thin Film Resistor, bestehen aus einem Trägersubstrat wie Silizium, Galliumarsenid (GaAs) oder Aluminium, auf das eine extrem dünne Widerstandsschicht, die nur einige hundert ... weiterlesen
Reifendruck-Kontrollsystem : RDK
tire pressure monitoring system : TPMS
Die elektronische Reifendruckkontrolle, Tire PressureMonitoringSystem (TPMS), erkennt während der Fahrt Druckabfälle in Autoreifen. Entsprechende Systeme basieren auf der Druckkontrolle am Ventil oder ... weiterlesen
national highway safety administration : NHTSA
Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) mit Sitz im US-Bundesstaat Washington D.C. ist eine zivile Behörde der USA, die dem U.S. Department of Transportation angegliedert ist. Sie ... weiterlesen
Wandladestation
wallbox
Wandladestationen, Wallbox, sind im Privatbereich eingesetzte Ladestation mit Wandbefestigung für Elektrofahrzeuge. Sie können in der Garage oder im Carport angebracht sein und sind an das Niederspa ... weiterlesen
Plug-and-Charge
plug & charge : PnC
Plug-and-Charge (PnC) ist eine Betriebsart des CCS-Ladesystems für das Smart Charging von Elektrofahrzeugen nach ISO 15118. Die Bezeichnung Plug & Charge sollt dem Fahrer eines Elektrofahrzeugs v ... weiterlesen
Ladestation
electric vehicle supply equipment : EVSE
In dem hier behandelten Kontext geht es bei dem Begriff Ladestation um Elektro-Ladesäulen und Schnellladesysteme für die Aufladung und Schnellladung von Batterien von Elektrofahrzeugen. Die klas ... weiterlesen