Tag-Übersicht für Übertragungstechniken der Nachrichtentechnik

Verwandte Tags: #Nachrichtentechnik
33 getagte Artikel
14543
ISO/IEC 14543
Unter dem StandardISO/IEC 14543-3-10 hat die internationale Fernmeldeunion ein Funkprotokoll für die batterielose Funktechnik standardisiert. Dieser Standard beschreibt ein Drahtlosprotokoll für k ... weiterlesen
ATSC-Standard
ATSC standard
Das Advanced Television Systems Committee (ATSC) hat verschiedene Standards für die Fernsehübertragung von Digital-TV und analogem Fernsehen verabschiedet und darüber hinaus 18 Bildformate standar ... weiterlesen
Batterielose Funktechnik
batteryless radio technique
Bei der Funktechnik werden Signale mit elektromagnetischen Wellen zwischen Sender und Empfänger übertragen. Diese Übertragungstechnik setzt für die Erzeugung des Funksignals aktive Komponenten vor ... weiterlesen
conventional definition television : CDTV
Bei der Definition von Digital-TV (DTV) hat das ATSC die früheren analogenFernsehnormen, die immer noch eingesetzt werden, in Conventional Definition Television (CDTV) neu definiert. CDTV betrifft a ... weiterlesen
digital audio broadcast : DAB
Digitaler Hörfunk
Digital AudioBroadcast (DAB) ist Digital-Rundfunk für stationäre und mobile Empfangseinrichtungen. Es wurde in den 80er Jahren im Rahmen von EUREKA entwickelt und vom European Telecommunications St ... weiterlesen
digital video broadcasting : DVB
Digital VideoBroadcasting (DVB) startete 1993 mit dem Ziel, europäische Standards für Digitalrundfunk, Digital-TV, multimediale Dienste und interaktive Verteildienste zu entwickeln. Diese können ü ... weiterlesen
DVB service information : DVB-SI
DVBService Information (DVB-SI) sind Service-Informationen, die in Digital VideoBroadcasting (DVB) zusammen mit den Bild- und Tonsignalen übertragen werden. Mit diesen Informationen kann der Anwende ... weiterlesen
enhanced definition television : EDTV
Enhanced Definition Television (EDTV) ist ein Qualitätsstandard für Digital-TV, der Studioqualität mit Auflösungen von 704 x 480 Bildpunkten entspricht. Es gibt eine Version mit einer geringeren Auf ... weiterlesen
EnOcean equipment profile : EEP
Die anwendungsspezifischen Profile von EnOcean werden von den EnOcean Equipment Profiles (EEP) definiert. Dabei handelt es sich um anwendungsspezifische Telegramm-Profile, die von den Benutzerdaten ... weiterlesen
earth moon earth : EME
Erde-Mond-Erde
Erde-Mond-Erde (EME) ist eine Funkübertragungstechnik, bei der der Mond als Reflektor benutzt wird und das von der Erde ausgestrahlte Funksignal zur Erde zurück reflektiert. Da es sich bei Funkwell ... weiterlesen
EnOcean radio protocol : ERP
Das EnOcean Radio Protocol (ERP) ist das Funkprotokoll von EnOcean, das für höchste Zuverlässigkeit optimiert ist und nur äußerst wenig Energie benötigt. Das ERP-Funkprotokoll arbeitet mit sehr kurz ... weiterlesen
Empfänger
receiver
In Kommunikationsmodellen findet die Kommunikation zwischen Sendern und Empfängern statt. Während der Sender die erzeugten Nachrichten übertragungstechnisch aufbereitet - Codierung, Modulation, Ko ... weiterlesen
Frequenzmultiplex : FMX
frequency division multiplexing : FDM
Beim Frequenzmultiplex (FDM) wird ein breites Frequenzband in mehrere schmalere Frequenzbänder unterteilt. Jedes dieser Frequenzbänder entspricht einem eigenen Übertragungskanal. Diese Mehrträgermod ... weiterlesen
Frequenzdiversität
frequency diversity
Es gibt unterschiedliche Diversitätsverfahren, die mit Zeitbezug, Frequenzunterschieden, die Nutzung des Übertragungsraums oder über mehrere Antennen eine Diversität realisieren. Alle diese funktech ... weiterlesen
HDTV multiplexed analogue components : HD-MAC
HD-MAC (HDTV Multiplexed Analogue Components) war eine Weiterentwicklung von D2-MAC hin zu HDTV. HD-MAC hatte die doppelte Zeilenzahl vom PAL-Fernsehstandard, bzw. von D2-MAC, also 1.250 Zeilen, v ... weiterlesen
HF-Leistungsverstärker
RF power amplifier
HF-Leistungsverstärker sind Leistungsverstärker mit denen hochfrequente Signale - unmodulierte und modulierte Sendesignale - verstärkt werden, damit sie von der Antenne abgestrahlt werden können. St ... weiterlesen
Interscattering
interscattering
Interscattering ist eine neuartige Technik, die aus dem Backscattering hervorgegangen ist. Bei diesem technischen Ansatz wird das Funksignal einer drahtlosen Übertragungstechnik in ein Funksignal ei ... weiterlesen
low definition television : LDTV
Low Definition Television (LDTV) ist der Qualitätsstandard für Digital-TV mit begrenzter Auflösung. LDTV hat eine Auflösung von 376 x 282 Bildpunkten, ein Bildseitenverhältnis von 3:4 und eine ein ... weiterlesen
maximum ratio combining : MRC
Maximum Ratio Combining (MRC) ist eine Variante der Raumdiversität von Mehrantennensystemen. Das Verfahren zielt darauf ab, die Empfangsfeldstärke von Funksignalen durch den Einsatz mehrerer Antenne ... weiterlesen
multi-user beamforming : MUBF
Multi-User Beamforming (MUBF) ist eine spezielle Technik des Multi-User MIMO (MU-MIMO). Bei MUBF hat eine Basisstation mehrere Antennen über die sie gleichzeitig unabhängige Datenströme an untersc ... weiterlesen
Mehrantennensystem
multiple antenna system
Um in Funksystemen höhere Empfangsfeldstärken und Datenraten zu erzielen, gibt es mit der Raumdiversität eine Technik, die die Mehrwegeausbreitung der Funksignale nutzt, mit Spatial-Multiplexing o ... weiterlesen
PALplus
PALplus ist eine 1991 vorgestellte Variante des PAL-Fernsehstandards, die mit einem Bildseitenverhältnis von 16:9 arbeitet und für terrestrische Netze entwickelt wurde. Das 16:9-Format von PALplus i ... weiterlesen
program making and special event : PMSE
Mit Program Making and Special Events (PMSE) werden Geräte und Komponenten für die elektronische Berichterstattung (ENG), für die Erstellung von Broadcasts, Theaterproduktionen und spezielle Ereig ... weiterlesen
Raumdiversität
space diversity
Raumdiversität umfasst verschiedene Techniken bei denen das gleiche Funksignal über unterschiedliche Funkwege zur Empfangseinheit übertragen und von mehreren Antennen empfangen wird. Techniken in dene ... weiterlesen
selection combining : SC
Selection Combining (SC) ist eines von mehreren Verfahren der Raumdiversität von Mehrantennensystemen. Bei diesem Verfahren wird die Feldstärke aller Antennensignale gemessen und das Signal mit de ... weiterlesen
standard definition television : SDTV
Standard Definition Television (SDTV) ist der Qualitätsstandard für Digital-TV mit einer geringeren Auflösung als das hochauflösende Fernsehen HDTV. Es ist das digitale Pendant zum klassischen analo ... weiterlesen
système en couleur à mémoire : SECAM
Die drei Farbfernsehstandards NTSC, PAL und SECAM unterscheiden sich primär in der Modulation der Farbsignale, wobei die Bildwiederholfrequenz und die Zeilenzahl national unterschiedlich sein könn ... weiterlesen
Spreizbandtechnik
direct sequence spread spectrum : DSSS
Die Spreizbandtechnik, Direct Sequence Spread Spectrum (DSSS), ist ein Funkübertragungsverfahren, das in WLANs eingesetzt und in den IEEE-Standards 802.11 und 802.15.4 verwendet wird. Die Technik de ... weiterlesen
transversal electromagnetic mode : TEM
TEM-Welle
Transversale, elektromagnetische Strahlung (TEM) zeichnet sich durch ein besonderes Strahlungsmuster aus, bei dem das elektrische Feld, das E-Feld, und das magnetische Feld, das H-Feld, senkrecht au ... weiterlesen
Tonunterträger
audio subcarrier
Bei der TV-Übertragung über Satelliten sind für die Tonübertragung mehrere Unterkanäle vorgesehen, die für Stereo aber ebenso für mehrsprachige Übertragungen, für Kommentarton oder Hörfilm-Versionen ... weiterlesen
Trägerfrequenzsystem
carrier frequency system
Trägerfrequenzsysteme, TF-Systeme, dienen der Mehrfachausnutzung von Fernleitungen. Diese Technik wurde in klassischen, analogen Telefoniesystemen eingesetzt und nutzte Frequenzmultiplex zur optimal ... weiterlesen
Zwischenfrequenz : ZF
intermediate frequency : IF
Eine Zwischenfrequenz (IF) ist eine Frequenz, die aus einer Mischung von zwei Frequenzen hervorgegangen ist und die in einem Zwischenfrequenz-Verstärker aufbereitet wird. Das Zwischenfrequenzverfah ... weiterlesen
Überreichweite
overreach
Die terrestrischeWellenausbreitung von elektromagnetischen Wellen ist abhängig von der übertragenen Frequenz. Generell unterliegen alle Funkwellen der Beugung, Brechung, Reflexion und Absorption d ... weiterlesen