tabbed browsing

Die Wortschöpfung Tabbed Browsing oder Tab-Browsing setzt sich zusammen aus dem Wort Tab, was für eine Markierung (Reiter) eines Registers steht, und Browsing, was mit Suchdienst übersetzt werden kann. Tabbed Browsing ist somit eine Browserfunktion, die mit Registerreitern arbeitet, also eine Registernavigation.


Aktiviert werden die Tabs über die Menüleiste des Browsers unter dem Menüpunkt " Datei" oder über die rechte Maustaste. Mit dieser Funktion können gleichzeitig mehrere Webseiten in einem Browser-Fenster geöffnet werden. Die geöffneten Webseiten sind durch die Tabs in der Registerleiste kenntlich gemacht. Der Vorteil besteht darin, dass alle Webseiten geöffnet sind und der Benutzer direkt zwischen diesen wechseln kann, ohne über die Verlinkung gehen oder die Webseiten neu aufrufen zu müssen. Der Aufruf erfolgt direkt über die Registerleiste, in der alle geöffneten Webseiten mit Reitern angezeigt sind.

Registernavigation in Opera

Registernavigation in Opera

Gegen das Tabbed Browsing gibt es auch Sicherheitsbedenken. Werden mehrere Webseiten in einem Fenster dargestellt, dann können in verdeckten Seiten Scriptbefehle ausgeführt werden und Zugriffsdaten oder andere wichtige Daten zum falschen Server gelangen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Registernavigation
Englisch: tabbed browsing
Veröffentlicht: 22.06.2012
Wörter: 182
Tags: #Browser
Links: Datei, Daten, Link, Menüleiste, Server