OF (optical fiber)

In Anlehnung an die Link-Klassen für Kupferkabel hat man in der Norm EN-50173 (-1) auch für Lichtwellenleiter eine Link-Klassifizierung eingeführt: die OF-Klassen. Es gibt mehrere OF-Klassen: OF-300, OF-500 und OF-2000.


Bedingt durch die erhöhten Anforderungen an industrielle Kommunikationsanlagen wurden folgende zusätzliche optische Übertragungsklassen spezifiziert: OF-25, OF-50, OF-100, OF-200, OF-5000 und OF-10.000. Die Zahlenangabe steht jeweils für die Linklänge in Meter.

Spezifiziert wurde die Kanaldämpfung für Multimode- und Monomodefasern in den verschiedenen optischen Fenstern. Diese Dämpfungswerte sind bei kritischen Anwendungen wie bei 10-Gigabit-Ethernet oder 100-Gigabit-Ethernet für die Ermittlung des Dämpfungsbudgets besonders wichtig.

Maximale Dämpfungswerte für die OF-Klassen

Maximale Dämpfungswerte für die OF-Klassen

Die erweiterten OF-Klassen OF-25 und OF-50 werden ausschließlich bei einer Wellenlänge von 650 nm betrieben. Ihre Dämpfungswerte liegen bei 7,5 dB (OF-25) und 12 dB (OF-50). OF-100 und OF-200 können dagegen bei 650 nm , 850 nm und 1.300 nm eingesetzt werden. Bei 650 nm liegen die Dämpfungswerte am höchsten: bei 13 dB (OF-100) und 23 dB (OF-200), bei 850 nm und 1.300 nm betragen sie 6,3 dB (OF-100) bzw. 9,6 dB. OF-5000 und OF-10000 werden nur bei 1.550 nm eingesetzt und haben eine Dämpfung von 4,0 dB (OF-5000) und 6,0 dB.

Informationen zum Artikel
Deutsch: OF-Klasse
Englisch: optical fiber - OF
Veröffentlicht: 20.10.2015
Wörter: 191
Tags: #Verkabelungsstrukturen
Links: 100-Gigabit-Ethernet, 10-Gigabit-Ethernet, Dämpfung, Dämpfungsbudget, dB (decibel)