iLife

iLife ist ein Paket aus Multimedia-Programmen von Apple, bestehend aus den Einzelprogrammen iTunes, iPhoto, iDVD, GarageBand, iMovie und iWeb.


Abgesehen von iTunes, das auch in einer Version für Microsoft Windows erhältlich ist, eignet sich die Software ausschließlich für das Betriebssystem Mac OS X für den Apple Macintosh.

Alle Einzelprogramme sind im Lieferumfang des Apple Macintosh enthalten, Upgrades sind kostenpflichtig. Die Komponenten von iLife arbeiten nahtlos zusammen, sodass z.B. Dia-Shows aus iPhoto mit Musik aus der iTunes-Bibliothek oder Podcasts aus GarageBand mit Videos aus der iMovie-Bibliothek untermalt werden können.

iPhoto

iPhoto ist eine Software zum Archivieren und Bearbeiten von Fotos. Die gespeicherten Fotos lassen sich stufenlos als Thumbnail oder bildschirmfüllend anzeigen und nach den abgebildeten Personen, dem Ort der Aufnahme, Datum oder Bildtitel sortieren.

Bedieneroberfläche 
   von Apple´s iPhoto

Bedieneroberfläche von Apple´s iPhoto

Seit "iPhoto '09" erkennt die Funktion "Gesichter" automatisch eine bestimmte Person, von der weitere Fotos in der Bibliothek enthalten sind, und stellt sie auf einer Pinnwand zusammen. Die Funktion "Orte" stellt von Fotos, die mit einer GPS-fähigen Kamera aufgenommen wurden, den Aufnahmeort auf einer Landkarte dar.

Zur Verbesserung mangelhafter Fotos verfügt iPhoto über die wichtigsten Retusche-Funktionen, z.B. das Entfernen roter Augen oder die Anpassung von Helligkeit und Kontrast. Weiterhin lassen sich Fotos beschneiden oder mit Effekten verändern, z.B. mit einer Sepia- oder Schwarzweiß-Wiedergabe.

Um eine Dia-Show im Vollbildmodus zu gestalten, bietet iPhoto eine Reihe von Layouts, Titeln und Übergängen zwischen den Fotos, außerdem lässt sich aus der iTunes-Mediathek passende Musik übernehmen.

iMovie.

iMovie ist ein Programm zum Videoschnitt und zur Gestaltung von Filmen, die aus mehreren Clips zusammengesetzt sind. Per Drag&Drop werden die einzelnen Sequenzen in die gewünschte Reihenfolge gebracht und mit Musik aus der iTunes-Mediathek untermalt.

Bedieneroberfläche von Apple´s iMovie

Bedieneroberfläche von Apple´s iMovie

Ein Präzisions-Editor ermöglicht die genaue Abstimmung der Schnitte, Titel und Übergänge. Die Filme lassen sich mit einer Reihe von Themen, z. B. Pinnwand, Filmstreifen oder Comic-Heft, effektvoller präsentieren.

Eine Videostabilisierung verbessert verwackelte Aufnahmen. Dazu wird die Stärke der Verwackelung analysiert und mit einem Regler für eine reduzierte Kamerabewegung ausgeglichen, und zwar für jeden Clip oder das gesamte Video. Ist eine Passage zu stark verwackelt, wird sie markiert und das Ausblenden empfohlen.

GarageBand

GarageBand ist eine Software zum Aufzeichnen und Mischen von Musik oder Podcasts. Dem Anwender präsentiert sich ein Mischpult, auf dem mehrere Spuren bespielt und gemischt werden können. Für Gitarren-Tracks stehen Verstärker- und Stompbox-Effekte zur Auswahl, um den Sound älterer Gitarren nachzuspielen.

Bedieneroberfläche von Apple´s GarageBand

Bedieneroberfläche von Apple´s GarageBand

Im Lieferumfang von GarageBand sind auch interaktive Grundübungen enthalten, um am Macintosh selbst Klavier oder Gitarre zu lernen. Die Kurse enthalten HD-Videoanleitungen durch bekannte Musiker, eine synchronisierte Notation und animierte Instrumente.

Für GarageBand sind auch zusätzliche "Loops" und "Jam Packs" mit Software-Instrumenten und Audio-Effekten erhältlich, zum Teil kostenlos oder gegen eine Lizenzgebühr.

iWeb

iWeb ist eine Software zur Gestaltung von Websites. Dazu stehen mehrere Layouts mit Schriften, Hintergründen und Farben zur Auswahl, die mit Fotos, Texten oder Widgets, die aus anderen Einzelprogrammen von iLife stammen, per Drag-und-Drop gefüllt werden.

Bedieneroberfläche 
   von Apple´s iWeb

Bedieneroberfläche von Apple´s iWeb

Beim Anwender werden keine Programmier-Kenntnisse vorausgesetzt, um Informations-Websites, Fotoalben, Filme, Blogs und Podcasts über MobileMe oder einen Hosting-Anbieter per FTP-Protokoll ins Web zu publizieren.

Um eine Website mit zusätzlicher Funktionalität auszustatten, lassen sich interaktive Widgets per Drag & Drop an die gewünschte Stelle bewegen, darunter RSS-Feeds, ein Zähler, YouTube-Videos, HTML- und andere dynamische Inhalte. Wird eine Homepage verändert, benachrichtigt iWeb auch die Community von Facebook, um Freunde über die Änderungen zu informieren.

iDVD

iDVDist ein Programm zur Produktion von DVDs mit Filmen und Dia-Shows. Die gewünschten Alben, Diashows und Video-Clips werden mit der Funktion "Magic iDVD" ausgewählt und automatisch mit einem Hauptmenü, Tasten und Diashow-Menüs versehen.

Bedieneroberfläche 
   von Apple´s iDVD

Bedieneroberfläche von Apple´s iDVD

Die Funktion OneStep ermöglicht die Produktion einer DVD mit den aktuellsten Video-Aufnahmen. Wird ein Camcorder an einen Apple Macintosh angeschlossen, öffnet sich iDVD und brennt das gesamte Material direkt auf eine Single- oder Double-Layer-DVD, die sich im Breitbild auf einem 16:9-TV, einem Apple Macintosh oder Personal Computer (PC) abspielen lassen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: iLife
Englisch:
Veröffentlicht: 08.04.2012
Wörter: 706
Tags: #Anwendungsprogramme
Links: Anpassung, Apple, Aufrüsten, BS (Betriebssystem), Bibliothek