gap

  1. Unter einem Gap versteht man eine Leerstelle bei der Datenspeicherung und -übertragung zur Strukturierung der Daten. Diese Datenlücke enthält keine Informationen, sie dient der Trennung von Datenblöcken oder wird für andere übertragungstechnische Ausgleichsfunktionen genutzt.
  2. In der Speichertechnik wird mit einem Gap der Speicherraum auf einem Magnetband bezeichnet, der zwischen zwei Datenblöcken liegt und Laufzeitprobleme kompensiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Lücke
Englisch: gap
Veröffentlicht: 17.11.2005
Wörter: 62
Tags: #Übertragungstechniken der Datenkommunikation
Links: Daten, Datenblock, Information, Magnetband, Speicher