D/S (data strobe)

D/S-Codierung mit Daten- und Strobesignal

D/S-Codierung mit Daten- und Strobesignal

Data-Strobe ist ein Codierverfahren bei dem das Datensignal und das Strobesignal gemeinsam das codierte Signal bilden. Der Signalzustand wird bei der D/S-Codierung durch eine XOR-Verknüpfung beider Signale erzielt. Entweder wird der Pegel des D/S-Signals durch das Datensignal oder das Strobe geändert, nicht aber gleichzeitig durch beide. Das bedeutet, wenn beide Signale eine Zustandsänderung aufweisen, ändert sich nicht der Zustand des D/S-Signals. Durch die D/S-Codierung wird der Bitversatz reduziert und eine einfache Taktrückgewinnung realisiert. Eingesetzt wird die D/S-Codierung u.a. in IEEE 1394, bekannt als FireWire.

Informationen zum Artikel
Deutsch: D/S-Codierung
Englisch: data strobe - D/S
Veröffentlicht: 01.03.2014
Wörter: 100
Tags: #Codierung
Links: Codierung, FireWire, IEEE 1394, Pegel, Signal