dBµV (decibel microvolt)

Da die Pegel in der Antennentechnik, in Gemeinschaftantennenanlagen und der EMV-Messtechnik sehr gering sind, benutzt man als Referenzpegel das dBµV, Dezibel Mikrovolt. Der Bezugswert für 0 dBµV ist 1 µV. 60 dBµV entsprechen 0 Dezibel Millivolt (dBmV).

Zwischen dBm und dBµV kann eine direkte Beziehung über die Leistung und den Eingangswiderstand hergestellt werden. Danach beträgt die Störspannung von 1 mW an 50 Ohm 223,6 mV. Aus dieser Relation kann man die Beziehungen zwischen dBµV und dBm errechnen. 0 dBµV sind -107 dBm, 20 dBµV -87 dBm, 40 dBµV -67 dBm usw.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Dezibel Mikrovolt
Englisch: decibel microvolt - dBµV
Veröffentlicht: 12.03.2018
Wörter: 85
Tags: #Elektronik-Grundlagen
Links: 50-Ohm-Impedanz, Antenne, dB (decibel), dBm (decibel milliwatt), dBmV (decibel millivolt)