bookmark

Elektronische Lesezeichen, Bookmarks, dienen dazu Seiten bzw. Dateien auf Servern zu markieren um sie schneller wiederzufinden. Im World Wide Web (WWW) sind Lesezeichen abgelegte Internetadressen, die häufig genutzt werden. Alle Browser stellen die Funktion Lesezeichen zur Verfügung, damit der Benutzer Domainnamen in einer Datei speichern kann.



Bookmarks werden häufig unter "Favoriten" abgelegt, sie sind unter der Titelbezeichnung oder unter anderen Einträgen abrufbar und werden im obersten Browser-Fenster angezeigt. Im Internet Explorer (IE) wird das Bookmark aus rechtlichen Gründen mit Favoriten bezeichnet, in den Web-Browsern Firefox und Opera mit Lesezeichen. Es gibt auch Online-Plattformen auf denen man Lesezeichen ablegen kann. Das hat den Vorteil, dass man standortunabhängig auf sie zugreifen kann.

Lesezeichen-Funktion auf Firefox

Lesezeichen-Funktion auf Firefox

Die Funktion des Lesezeichens wird durch das Anzeigen und Hinzufügen von Lesezeichen, das Einfügen einer Lesezeichen-Symbolleiste oder durch die Dateiablagen von kürzlich gesetzten Lesezeichen oder von benutzten Schlagwörtern anwendergerecht erweitert.

Neben den Lesezeichen, die über den eigenen Browser erreichbar sind, gibt es mit den Social Bookmarks Internet-Lesezeichen, die standortunabhängig aufgerufen werden können.


Informationen zum Artikel
Deutsch: Lesezeichen
Englisch: bookmark
Veröffentlicht: 07.10.2011
Wörter: 177
Tags: #Browser
Links: Datei, Domainname, Einfügen, Firefox, Internet-Explorer