Zweipol

Ein Zweipol oder Eintor (One-Port) ist ein elektronisches Bauelement oder eine elektronische Schaltung mit zwei Anschlüssen. Ein solcher Zweipol kann passiv und frequenzunabhängig sein wie ein ohmscher Widerstand, passiv und frequenzabhängig wie eine Induktivität oder Kapazität und auch aktiv und frequenzabhängig oder frequenzunabhängig sein.

Der Widerstand eines Zweipols kann linear oder nichtlinear sein wie beim spannungsabhängigen Varistor, temperaturabhängig wie bei Heißleitern oder Kaltleitern, frequenzabhängig wie bei Kondensatoren und Spulen, oder helligkeitsabhängig wie beim Fotowiderstand oder der Fotodiode, oder auch von anderen physikalischen Größen abhängen.

Blockschaltbild des Zweipols

Blockschaltbild des Zweipols

Kombiniert man Zweipole kann man damit das spannungs-, strom- und frequenzabhängige Verhalten den Schaltungsanforderungen entsprechend beeinflussen. Beispiele sind Resonanzkreise oder Filter. Das Verhalten und die Abhängigkeit der Zweipole in Bezug auf Spannung, Strom, Impedanz oder Admittanz können in Ortskurven dargestellt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Zweipol
Englisch: one-port
Veröffentlicht: 26.02.2017
Wörter: 144
Tags: #Elektronik-Bauelemente
Links: active, Admittanz, Anschluss, Filter, Fotodiode