ZZK (Zentral-Zeichengabekanal)

Für den Zentral-Zeichengabekanal (ZZK) hat die internationale Fernmeldeunion (ITU) das Signalisierungssystem Nr. 7 (SS7) vorgesehen.

Dieses Signalisierungssystem überträgt unabhängig von den Nutzkanälen im Fernsprechnetz bzw. ISDN-Netz im Zeichengabekanal Informationen zwischen den Vermittlungsrechnern der digitalen Ortsvermittlungstelle und Fernvermittlungsstelle mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 64 kbit/s.

Eingliederung 
   des ZZK in die Vermittlungsschicht

Eingliederung des ZZK in die Vermittlungsschicht

Bei der Zentral-Zeichengabe wird die Signalisierung für mehrere Sprechkreise über einen gemeinsamen, aber logisch getrennten Zeichengabekanal abgewickelt. Die zu verschiedenen Verbindungen gehörenden Zeichengabenachrichten werden als Datenpakete nacheinander im zentralen Zeichengabe-Kanal transportiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Zentral-Zeichengabekanal - ZZK
Englisch: common character signalling channel
Veröffentlicht: 21.04.2013
Wörter: 87
Tags: #ISDN-Protokolle
Links: Datenpaket, Digital, Fernsprechnetz, FVSt (Fernvermittlungsstelle), Information