Zeitserver

In vielen kommunikations- und produktionstechnischen Abläufen sind die Zeitgenauigkeit und Synchronisation entscheidend für die Funktionsfähigkeit der Systeme, so in der Kommunikations- und Informationstechnik, der Datenübertragung und Netzwerktechnik, bei Prozessabläufen in der Produktionstechnik, der Satellitentechnik oder der Synchronisation von Uhren. Die Verteilung hochpräziser Zeitsignale übernehmen dabei Zeitserver.


Zeitserver können dediziert ausgeführt oder Bestandteil eines anderen Servers sein, sie können öffentlich oder proprietär sein. Als Netzwerkkomponenten übertragen sie hochgenaue Zeitsignale und Zeitstempel, um Netzwerke, Computer und Systemkomponenten mit zeitgenauen Synchronisationssignalen zu synchronisieren.

Time Server mit Clients und Time Server Protocol

Time Server mit Clients und Time Server Protocol

Zeitserver sind Verteilserver für hochpräzise Zeitreferenzen, die sie von Atomfrequenznormalen, vom GPS-System oder vom Zeitreferenzsignal der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig über Funkübertragung empfangen. Das PTB-Zeitsignal wird über den Langwellensender DCF77 übertragen. Als Zeitreferenz können auch Zeitstempel von anderen Zeitservern benutzt werden.

NTP-Zeitserver für GPS-Signale, Foto: Meinberg

NTP-Zeitserver für GPS-Signale, Foto: Meinberg

Was die Verteilung der Zeitsignale und Zeitstempel betrifft, so erfolgt diese über Time-Server-Protokolle wie dem Network Time Protocol (NTP), der einfacheren Version, dem Simple Network Time Protocol (SNTP) oder dem hochpräzisen Precision Time Protocol (PTP).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Zeitserver
Englisch: time server
Veröffentlicht: 08.05.2014
Wörter: 193
Tags: #Telekommunikations-Datendienste #Netzwerk-Computer
Links: Atomfrequenznormal, Computer, DÜ (Datenübertragung), DCF77, GPS (global positioning system)