ZS (Zeichensynchronisation)

Die Zeichensynchronisation (ZS) ist bei der Synchron-Übertragung notwendig, damit der Empfänger erkennen kann, welcher Bitposition eines Zeichens das jeweils empfangene Bit zuzuordnen ist. Bei dem Steuerungsverfahren nach DIN 66 019 folgen die ZS-Zeichen den Zeichen für die Bitsynchronisation. Nach dem Verfahren gemäß DIN 66 221 erfolgt die Zeichensynchronisation durch Flags (011111110) zu Beginn und zum Ende des Übertragungsblocks.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Zeichensynchronisation - ZS
Englisch: character synchronization
Veröffentlicht: 11.09.2004
Wörter: 56
Tags: #Übertragungstechniken der Datenkommunikation
Links: Bit (binary digit), Bitsynchronisation, DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.), Empfänger, F (flag)