ZRC (ZigBee remote control)

ZigBee Remote Control (ZRC) ist ein von der ZigBee Alliance herausgegebenes ZigBee-Profil von ZigBee 3.0 für Funk-Fernbedienungen, das in ZigBee RF4CE, Radio Frequency for Consumer Electronics (RF4CE), benutzt wird.


Da das ZRC-Profil mit Funktechnik arbeitet, ist für die Übertragung keine Sichtverbindung erforderlich, außerdem muss die Fernbedienung nicht, wie bei Infrarot-Fernbedienungen üblich, auf den Empfangsort ausgerichtet sein.

Eine ZRC-Fernbedienung muss sich auch nicht in dem Raum befinden, in dem das zu bedienende Gerät ist. Über die Funkverbindung zwischen Funkfernbedienung und Empfangsgerät kann auch eine Zweiwege-Kommunikation aufgebaut werden über die das Empfangsgerät Informationen an die Fernbedienung sendet. Dadurch kann die klassische Fernbedienung durch ein Multitouch-Display ersetzt werden.

Fernbedienungen auf Basis von ZigBee Remote Control haben weitere Vorteile gegenüber Infrarot-Fernbedienungen. So kann ihre Bedieneroberfläche so konzipiert sein, dass sie unterschiedliche Geräte unterstützt. Dadurch kann eine einzige ZRC-Fernbedienung mehrere IR-Fernbedienungen ersetzen. Außerdem arbeitet sie interaktiv, da sie Änderungen den Einstellungen auf dem Display anzeigen kann. Die Bedieneroberfläche kann per Funk upgedatet werden.

In einer neuen Version (ZRC 2.0) können die Funk-Fernbedienungen nicht nur für Fernseher, Tuner und Audio-Anlagen genutzt werden, sondern auch für Jalousien und Beleuchtung.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: ZigBee remote control - ZRC
Veröffentlicht: 13.11.2015
Wörter: 198
Tags: #ZigBee
Links: Beleuchtung, Bildschirm, Frequenz, Funktechnik, Information