ZIP (zone information protocol)

Das Zone Information Protocol (ZIP) ist ein AppleTalk-Protokoll. Es ist auf der Transportschicht angesiedelt und dient der Lokalisierung und Gruppierung von Netzwerkknoten in einem AppleTalk-Netz. Dabei erfüllt das ZIP-Protokoll die Aufgabe die Netzwerkknoten zu bestimmen, die zu einer bestimmten Zone gehören. Wobei in der AppleTalk-Terminologie eine Zone eine logische Gruppe von Netzwerkknoten ist. Das Zone Information Protocol (ZIP) wird im Name Binding Protocol (NBP) benutzt um die Knoten in einem Netzwerk zu bestimmen, die zu einer bestimmten Zone gehören. Es ist im TCP/IP-Standarddokument RFC 1742 aus dem Jahr 1995 beschrieben.

Informationen zum Artikel
Deutsch: ZIP-Protokoll
Englisch: zone information protocol - ZIP
Veröffentlicht: 02.09.2018
Wörter: 89
Tags: #Sicherheitsprotokolle
Links: AppleTalk-Protokoll, Information, Knoten, NBP (name binding protocol), Netzwerk