ZINK (zero ink)

ZINK ist ein geschütztes Warenzeichen der Firma Polaroid, die das ZINK-Papier patentiert hat. ZINK steht für eine tintenlose Druckertechnologie, bei der die farbigen Bilder ohne Tinte gedruckt werden. Das Geheimnis des tintenlosen Drucks liegt im Druckpapier.


Das ZINK-Papier hat einen mehrlagigen Aufbau mit einzelnen Schichten aus amorphen, farblosen Kristallen für die Farben Cyan (C), Magenta (M) und Yellow (Y). Zum Schutz ist das ZINK-Papier mit einer transparenten Schutzschicht überzogen. Jede einzelne Schicht hat mehrere Milliarden Kristalle pro Quadratzentimeter. Diese Farbstoffkristalle werden durch Hitzeimpulse aus Mikro-Heizern aktiviert und ändern in Abhängigkeit von der Intensität des Hitzeimpulses ihre Farben. Der Druck selbst erfolgt nach dem CMY-Farbmodell.

ZINK-Papier 
   für tintenlosen Druck, Fotos: Polaroid

ZINK-Papier für tintenlosen Druck, Fotos: Polaroid

ZINK benötigt keine Farbkartuschen, Farbbänder oder Druckerpatronen. Umgesetzt wird das ZINK-Verfahren in tintenlosen Sofortbild-Minidruckern und Mini-Fotodruckern. Mit solchen Druckern können direkt Fotos von Digitalkameras, Fotohandys oder Smartphones ausgedruckt werden. Dazu wird der Minidrucker über die USB-Schnittstelle mit dem entsprechenden Gerät verbunden. Das Fotoformat ist mit 5 cm x 7,5 cm allerdings noch recht klein und hat etwa die Größe von Kreditkarten. Die ZINK-Packungseinheiten enthalten 30, 50 oder 70 Blatt Spezialpapier.

Tintenloser Polaroid-Drucker mit ZINK-Spezialpapier

Tintenloser Polaroid-Drucker mit ZINK-Spezialpapier

Ein vergleichbares Druckverfahren mit Spezialpapier ist Thermoautochrome.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: zero ink - ZINK
Veröffentlicht: 21.01.2012
Wörter: 199
Tags: #Drucker
Links: Bild, CMY (cyan, magenta, yellow), Cyan, Digitalkamera, Drucker