Y-Modem

Y-Modem ist ein zeichenorientiertes Kommunikationsprotokoll für den gesicherten Dateitransfer. Im Unterschied zum Vorläuferprotokoll X-Modem arbeitet Y-Modem mit automatischer Blocklängenadaption, wobei sich die Blocklänge in Abhängigkeit von der Übertragungsgüte ändert. Die Blocklänge beträgt wie bei der leistungsfähigeren Variante von X-Modem (X-Modem 1K) 1024 Bytes.

Das Y-Modem-Protokoll wurde in den 80er Jahren als Übertragungsprotokoll zwischen Mailboxen und Personal Computern eingesetzt. Mit ihm wurden Dateinamen und -attribute übertragen, wodurch die gleichzeitige Übertragung mehrerer Dateien möglich war.

Y-Modem wurde später von Z-Modem abgelöst.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Y-Modem
Englisch: Ymodem
Veröffentlicht: 28.10.2011
Wörter: 92
Tags: #Sicherheitsprotokolle
Links: Blocklänge, Byte, Datei, Dateiname, FT (file transfer)