XTX (extended lifecycle for ETX)

Extended Lifecycle for ETX (XTX) ist wie COM-Express eine Bauform für ein Computermodul. Die XTX-Bauform beschreibt die Platinengröße und die Anschlusstechnik für die Trägerplatine.

XTX ersetzt den immer weniger relevanten ISA-Bus durch PCI-Express. Darüber hinaus bietet XTX Serial ATA, LPC-Bus, Gigabit-Ethernet und die USB-Schnittstelle in der Version USB 2.0. Der PCI-Express ist auf vier Lanes beschränkt, das bedeutet, dass über den PCI-Express maximal 1 GB/s in beiden Richtungen übertragen werden können.

Die Board-Geometrie und die Steckverbinder entsprechen denen des ETX-Boards. Allerdings können die Boards nicht ohne Einschränkungen gegeneinander ausgetauscht werden.

Das XTX-Format wird von vielen Herstellern angeboten, ist allerdings kein Standard wie beispielsweise COM-Express.

Informationen zum Artikel
Deutsch: XTX-Modul
Englisch: extended lifecycle for ETX - XTX
Veröffentlicht: 28.03.2008
Wörter: 114
Tags: #Industrie-Computer
Links: CoM (computer on module), COM-Express-Modul, Gigabit-Ethernet, Gigabyte, ISA (industry standard architecture)