XAUTH (extended authentication)

Mit dem Extended-Authentication-Protokoll (XAUTH) können aus einer Xauthority-Datei die Schlüssel für die Server-Zugriffsberechtigungen, die in dieser Datei abgelegt sind, ausgelesen werden. Der ausgelesene Schlüssel wird dann in der Xauthority-Datei des anderen Computers eingefügt. XAUTH ist ein rechnerbasierter Zugriff und bietet eine differenzierte Behandlung von Zugriffsrechten auf X-Server, da die Authentifizierungscodes für jeden Benutzer einzeln verwaltet werden.

XAUTH ist ein von Cisco eingereichter Draft, der eine Veränderung des Internet Key Exchange (IKE) voraussetzt. Der Draft ist von der IPsec-Working-Group nicht akzeptiert worden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Extended-Authentification-Protokoll
Englisch: extended authentication - XAUTH
Veröffentlicht: 08.01.2004
Wörter: 88
Tags: #Organisatorischer Schutz #Sicherheitsprotokolle
Links: Computer, Datei, IKE (Internet key exchange), Schlüssel, user