Wirkleistung

Beziehungen zwischen Wirk-, Schein- und Blindleistung

Beziehungen zwischen Wirk-, Schein- und Blindleistung

Die Wirkleistung (P) ist die effektiv verbrauchte Leistung. Sie unterscheidet sich von der Blindleistung (Q) und der Scheinleistung (S) dadurch, dass sie sich auf eine ohmsche Last bezieht und keine Phasenverschiebung zwischen Spannung und Strom hat. Bei einer Wechselspannung wird die Wirkleistung durch die Multiplikation der Effektivwerte von Strom und Spannung berechnet. Angegeben wird sie in Watt (W).

Aus dem Quotienten von Wirkleistung und Scheinleistung errechnet sich der Leistungsfaktor. berechnen. Es ist der Quotient aus Wirkleistung (P) und Scheinleistung (S).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Wirkleistung
Englisch: true power
Veröffentlicht: 29.07.2019
Wörter: 86
Tags: #Elektronik-Kenndaten
Links: Blindleistung, Effektivwert, Leistung, Leistungsfaktor, Phasenverschiebung