Wireless-USB

Zur Unterscheidung von Wireless-USB und WirelessUSB sei angemerkt, dass die erstgenannte Technik mit Ultra-Breitband (UWB) mit Übertragungsraten von 480 Mbit/s bei Entfernungen von 3 m arbeitet, die zweitgenannte Technik eine Cypress-Entwicklung ist, die mit 62,5 kbit/s im ISM-Band arbeitet.

Wireless-USB ist eine Technik für drahtlose High-Speed-Verbindungen, die als Ersatz und Ergänzung für die drahtgebundene USB-Schnittstelle angesehen werden kann. Ultra Wideband, das die funktechnische Basis für Wireless-USB bildet, arbeitet im Frequenzbereich zwischen 3,1 GHz und 10,6 GHz. Die Spezifikationen für die physikalische Ebene wurden von der Arbeitsgruppe IEEE 802.15.3a erarbeitet und von dem USB Implementers Forum (USB-IF) standardisiert.

Für die höheren Schichten zeichnet WiMedia verantwortlich. An der Definition waren auch das UWB-Forum und die Multiband OFDM Alliance (MBOA) beteiligt.

WUSB-Verbindungen ersetzen die traditionelle Wired-USB-Technologie in elektronischen Produkten wie Druckern, Notebooks, Festplattenlaufwerken usw. Ein WUSB-Host in einem Personal Computer kann bis zu 127 Clients drahtlos einbinden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Wireless-USB
Englisch: wireless USB - WUSB
Veröffentlicht: 02.01.2016
Wörter: 146
Tags: #Wireless LAN #Schnittstellen
Links: Arbeitsgruppe, Client, Drucker, Festplattenlaufwerk, Frequenzbereich