WiGig (wireless gigabit alliance)

Die Wireless Gigabit Alliance (WiGig) ist eine im Jahr 2009 von mehreren führenden Halbleiter-, Kommunikations- und IT-Unternehmen gegründete Allianz, die einen Wireless-Standard für das lizenzfreie 60-GHz-Band entwickelt.


Ziel ist die Hochgeschwindigkeitskommunikation über Gigabit-WLANs mit Datenraten im Gigabit-Bereich über kurze Entfernungen mit Sichtverbindungen (LOS). Da die Freiraumdämpfung im 60-GHz-Band sehr hoch ist, geht man von überbrückbaren Entfernungen von unter 10 m aus. Decken und Zwischenwände können mit dieser Technik nicht überbrückt werden.

Konzept der WiGig-Allianz für Wireless Gigabit (WiGig)

Konzept der WiGig-Allianz für Wireless Gigabit (WiGig)

Der von der WiGig-Allianz entwickelte Standard IEEE 802.11ad wurde bereits 2009 veröffentlicht und zeichnet sich durch Übertragungsraten von bis zu 7 Gbit/s aus. Ein wichtige Rolle spielt dabei das Beamforming, bei dem die Sendeleistung nicht omnidirektional sondern zielgerichtet zu einer Empfangsstation abgestrahlt wird, was zu einer wesentlich höheren Empfangsfeldstärke führt.

Zu den Gründungsmitgliedern der WiGig-Allianz, die mit der WiFi-Allianz kooperiert, gehören u.a. die Firmen Dell, Intel, Microsoft, LG Electronics, Nvidia, NEC, Nokia, NXP, ST-Microelectronics, Panasonic und Samsung.

http://wirelessgigabitalliance.org

Informationen zum Artikel
Deutsch: WiGig Alliance
Englisch: wireless gigabit alliance - WiGig
Veröffentlicht: 17.06.2017
Wörter: 174
Tags: #Sonstige WLANs
Links: 60-GHz-Band, Beamforming, Datenrate, EIRP (equivalent isotropically radiated power), Elektronik