White-Hat

Bei den Hackern unterscheidet man zwischen solchen, die lediglich Schwachstellen in Computersystemen aufdecken aber keinen Schaden anrichten, das sind die White-Hats.

Hacker, die an der Grenze der Legalität arbeiten, sind Grey-Hats, und solche, die in ein Computersystem eindringen und Schaden an Daten oder Programmen anrichten, sind die Black-Hats.

White-Hat-Hacker arbeiten gesetzeskonform und untersuchen Computersysteme oder Netzwerke beispielsweise mit Penetrationstests auf ihre Sicherheitslücken, die sie den Unternehmen mitteilen. Es kann sich dabei um professionelle Sicherheitsexperten handeln, die von Unternehmen beauftragt sind, Sicherheitslücken in den Unternehmensnetzen aufzuspüren und zu dokumentieren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: White-Hat
Englisch: white hat
Veröffentlicht: 19.08.2014
Wörter: 92
Tags: Gefahrenpotential
Links: Black-Hat, Daten, Eindringen, Grey-Hat, Hacker