WebRTC (web real time communication)

Web Real Time Communication (WebRTC) ist die Web-basierte Echtzeitkommunikation. Es handelt sich um einen offenen Standard des W3C-Konsortiums über das Anwender über einfache Programmierschnittstellen und verschiedene Kommunikationsprotokolle über Web-Browser Webkonferenzen durchführen können.

WebRTC erlaubt es Anwendungen mit JavaScript im Browser zu implementieren. Browser-Anbieter unterstützen die WebRTC-Technik durch die Implementierung der Videocodecs VP8 und H.264. Über diese Videocodecs sind Videotelefonie zwischen zwei Kommunikationspartnern und kleinere Webkonferenzen mit wenigen Teilnehmern möglich. Die Teilnehmer können mittels Screen-Sharing auf ihrem eigenen Bildschirm die Eingaben und Präsentationen des Moderators verfolgen. Die Echtzeitkommunikation kann außerdem die Sprachkommunikation, Chats, den Dateitransfer oder die Fernwartung und -administration umfassen. Die Datenübertragung erfolgt mittels Peer-to-Peer-Übertragung mit dem Realtime Transport Protocol (RTP) direkt von Browser zu Browser. Die Übertragung der Echtzeitdaten erfolgt verschlüsselt mit dem Secure Realtime Transport Protocol (SRTP), einer geschützten Variante des RTP-Protokolls.

Über WebRTC können beispielsweise Berater mit Kunden zusammengeschaltet werden um denen detaillierte Informationen zu einem Produkt oder Service zu geben.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: web real time communication - WebRTC
Veröffentlicht: 11.04.2020
Wörter: 166
Tags: Webservices
Links: API (application programming interface), Bildschirm, Chat, DÜ (Datenübertragung), Dienst