WVAN (wireless video area network)

Wireless Video Area Networks (WVAN) sind drahtlose Hochgeschwindigkeitsnetzwerke oder HS-Verbindungen in Home-Networks. Die Funktechnik sorgt für die drahtlose Übertragung von hochauflösendem Video oder HDTV zwischen den Signalquellen und den Displays und Projektoren und macht dadurch Spezialkabel überflüssig.


Speziell WirelessHD definiert ein Wireless Video Area Networks (WVAN) für Audio- und Videogeräte der Konsumelektronik. Aber auch Wireless-HDMI bietet einen entsprechenden Ansatz, bei dem unkomprimiertes Video mit der Auflösung 1.080p übertragen werden kann. Die Übertragung erfolgt von einer Videoquelle zu mehreren Empfangseinheiten, die in unterschiedlichen Räumen stehen und, jede für sich, unterschiedliche Videosignale empfangen können.

Konzept von WirelessHD mit einem Coordinator und mehreren Stationen

Konzept von WirelessHD mit einem Coordinator und mehreren Stationen

In WVANs können Datenraten von 4 Gbit/s übertragen, wobei bereits wesentlich höhere Datenraten bereits avisiert werden. Je nach Konzept wird im Frequenzbereich bis 10 GHz gesendet und im 60-GHz-Band, das allerdings eine höhere Streckendämpfung aufweist.

Da die Konsumelektronik und hier speziell die HS-Funktechnik einen äußerst innovativen und progressiven Markt darstellt, haben sich namhafte Unternehmen der Unterhaltungselektronik und der Chipindustrie in der WirelessHD-Allianz zusammen geschlossen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: wireless video area network - WVAN
Veröffentlicht: 20.10.2013
Wörter: 180
Tags: #Home-Networking
Links: 1.080 Zeilen, 60-GHz-Band, Area, Auflösung, Bildschirm