WTLS (wireless transport layer security)

Wireless Transport Layer Security (WTLS) bildet eine optionale Sicherheitsschicht des WAP-Stack. Diese Schicht liegt oberhalb der Transportschicht und stellt Sicherheitsdienste und gesicherte Verbindungen zur Verfügung.

Die Wireless Transport Layer Security basiert auf der Transport Layer Security (TLS), unter World Wide Web (WWW) auch bekannt als Secure Socket Layer (SSL), und dient der Datenintegrität, Vertraulichkeit und Authentisierung. Als optionale Schicht kommt die Funktion nur dann zum Einsatz, wenn die Übertragungsnetze diese Services nicht bieten und wenn die Endgeräte unmittelbar miteinander kommunizieren.

Das WAP-Forum hat sich für den Verschlüsselungsalgorithmus Rivest Vipher 5 (RC-5) entschieden, der von RSA speziell für diese Anwendung entwickelt wurde.

WTLS ist in Klassen eingeteilt: Klasse 1 ist die Verschlüsselung, Klasse 2 entspricht Klasse 1 und hat zusätzlich eine Identifikation des Servers und Klasse 3 bietet die Funktionen von Klasse 2 und hat zusätzlich eine Teilnehmer-Identifikation.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: wireless transport layer security - WTLS
Veröffentlicht: 20.10.2013
Wörter: 140
Tags: #Mobilfunkdienste
Links: Authentifizierung, Datenintegrität, Identifikation, Klasse, RSA (Rivest-Shamir-Adleman)