WECA (wireless Ethernet compatibility alliance)

Die Wireless Ethernet Compatibility Alliance, kurz WECA, mit Sitz in Mountain View, Kalifornien, ist ein Zusammenschluss von Branchenführer im Bereich der Funk-LANs. Zu den Gründungsmitgliedern der WECA gehören u.a. 3COM, Lucent, Cisco, Intersil, Nokia und Symbol.


WECA ist eine gemeinnützige Zertifizierungsorganisation zur Interoperabilität von WLANs im Bereich von 2,4 GHz. Ziel der WECA ist es Produkte zu zertifizieren, die dem Standard 802.11b (2,4 GHz) entsprechen. Für die Produkte vergibt die WECA eine Trademark, die sich WiFi-Logo ( Wireless Fidelity) nennt. Das WiFi-Zertifikat wird nach einem Test in einem unabhängigen Zertifizierungslabor vergeben und soll die Interoperabilität im Markt fördern. Die WECA entwickelt keine Industriestandards, sondern ergänzt diese und überprüft herstellerübergreifend die Kompatibilität der Produkte. Um die Sicherheit in 802.11-Netzen zu verbessern hat die WECA das Temporal Key Integrity Protocol (TKIP) entwickelt, das das WEP-Konzept (Wired Equivalent Privacy-Konzept) ersetzen soll.

http://www.wi-fi.net, http://www.weca.org

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: wireless Ethernet compatibility alliance - WECA
Veröffentlicht: 09.04.2014
Wörter: 157
Tags: #Netzwerk-Gremien #802.11
Links: Ethernet, Gigahertz, IEEE 802.11b, Interoperabilität, Kompatibilität