VoIP-PBX (VoIP private branch exchange)

VoIP Private Branch Exchange (VoIP-PBX), auch als IP-PBX oder IPPBX bezeichnet, sind private IP-Nebenstellenanlagen in denen die Sprachdaten der Internettelefonie (VoIP) zu VoIP-Telefonen geschaltet werden. Die Sprachdaten werden über einen VoIP-Adapter zu den Telefonen, zu Softphones oder in externe Netze weitergeleitet.

IP-Telefonanlage Hipath BizIP von Siemens

IP-Telefonanlage Hipath BizIP von Siemens

IP-PBXen verbinden VoIP-Telefone mit paketvermittelten IP-Netzen. Sie können ebenso Telefonate zwischen VoIP-Telefonen und Teilnehmern mit analogen Telefonen vermitteln. Wie normale Nebenstellenanlagen unterstützen IP-Nebenstellenanlagen die verschiedensten Dienste und zeichnen sich durch eine hohe Funktionalität aus.

Der Vorteil von IP-basierten Nebenstellenanlagen besteht darin, dass sie verschiedene Dienste über eine Leitung Daten und Sprache übertragen und darüber auch der Internetzugang abgewickelt wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: VoIP private branch exchange - VoIP-PBX
Veröffentlicht: 09.03.2015
Wörter: 111
Tags: IP-Konfigurationen
Links: Analog, ATA (analog telephone adapter), Daten, Dienst, Internetzugang