Virtueller Container

Die mit Path Overhead Bytes (POH) versehenen Container für die Nutzdaten der Synchronous Digital Hierarchy (SDH) werden als virtuelle Container (VC-n) bezeichnet.

Diese virtuellen Container übernehmen den Ende-zu-Ende-Transport der Daten. Die virtuellen Container bestehen aus dem Path Overhead (POH) und dem Payload Container und werden an Netzknoten durchgeschaltet. Der Path Overhead ist im wesentlichen statisch und wiederholt sich in jedem STM-Rahmen mit dem gleichen Inhalt. Ausnahmen bilden die Path Traces und Section Traces und der Bitfehlerzähler. Dieses Signale zusammen bilden den virtuellen Container (VC).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Virtueller Container
Englisch: virtual container - VC-n
Veröffentlicht: 22.03.2007
Wörter: 86
Tags: #SDH-Netze
Links: Ausnahme, Byte, Container, content, Daten