Videowand

Eine Videowand, Video Wall, ist eine elektronische Großbildwand für die Darstellung von Bildern, Fotos und Videos. Bei den Ausführungsformen unterscheidet man zwischen den Electronic Billboards wie sie in Sportstadien und als elektronische Plakatwände eingesetzt werden, und Videowänden, die aus mehreren Einzeldisplays bestehen und für Präsentationszwecke auf Messen, Kongressen oder im Entertainment genutzt werden.


Die Videowände der Electronic Billboards bestehen aus vielen Leuchtdioden und bilden eine in sich geschlossene Einheit, die mehrere Meter groß ist. Sie werden auch als LED-Walls bezeichnet. Anders ist es bei Videowänden für Präsentationen. Eine solche Videowand besteht aus mehreren kleineren Displays mit geringer Stegbreite, die fast ohne Zwischenraum eng aneinander montiert sind und gemeinsam eine große Videowand bilden.

Videowand aus 3x3 Einzeldisplays

Videowand aus 3x3 Einzeldisplays

Die Größe der Videowand ist abhängig von der Anzahl und der Größe der Einzeldisplays. Häufig bestehen Videowände aus 2x2, 3x3, 4x4 oder 5x5 Displays. Es gibt aber auch schmalere vertikal oder horizontal aufgebaute Videowände aus 1x2, 1x3, 1x4 oder auch aus 2x3 oder 2x4 Einzeldisplays. Sie müssen von der Anordnung nicht symmetrisch und rechteckig sein, sondern können auch individuell angeordnet werden.

Unabhängig von der Größe und der Anordnung der Einzeldisplays werden diese durch einen speziellen Video-Prozessor angesteuert. Der Video-Prozessor bildet die zentrale Steuerkomponente und skaliert die Videos der verschiedenen Videoquellen von Camcordern, DVDs oder Videorecordern, damit diese auf der gesamten Videowand aber auch in Form eines Fensters auf einem oder auf mehreren Einzeldisplays dargestellt werden können. Je nach Größe und Anzahl an Einzeldisplays können mehrere Displays gemeinsam zu einem kleineren Display zusammengeschaltet werden. Prinzipiell kann auf jedem Einzeldisplay eine andere Videosequenz ablaufen. Die Hardware-basierte Steuerung der verschiedenen Displays ist relativ statisch, wohingegen eine softwaremäßige Steuerung mit einem dedizierten Computer mit spezillen Grafikkarten arbeitet und flexibler in Bezug auf die Darstellmöglichkeiten der verschiedenen Displays ist.

Bei den Displays einer Videowand kann es sich um Plasma-Displays, LCD-Displays oder TFT-Displays handeln.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Videowand
Englisch: video wall
Veröffentlicht: 31.10.2018
Wörter: 329
Tags: #Displays
Links: Bild, Bildschirm, Camcorder (camera recorder), Computer, DVD (digital versatile disc)