VR2 (variable rate randomizer)

Variable Rate Randomizer (VR2) ist ein von Overland Data patentiertes Codierungs- und Kompressionsverfahren für Bandlaufwerke mit Längsspurverfahren wie Scalable Linear Recording (SLR), Digital Linear Tape (DLT) und Multichannel Linear Recording (MLR). Die VR2-Technologie, die von namhaften Herstellern lizenziert wurde, steigert die Speicherkapazität und die Datentransferrate bei linearen Aufzeichnungstechnologien deutlich, ohne Änderungen im Bandspurdesign, den Aufzeichnungsköpfen oder den Magnetbändern vornehmen zu müssen. Das Verfahren bewirkt eine verbesserte Ausnutzung des Speichermediums und erreicht gegenüber bisherigen Codierverfahren einen Kapazitätsgewinn von 50%.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: variable rate randomizer - VR2
Veröffentlicht: 05.01.2004
Wörter: 87
Tags: #Bandlaufwerke
Links: Bandlaufwerk, Codierung, Daten, Datentransferrate, DLT (digital linear tape)