VMS (virtual memory system)

Virtual Memory System (VMS) ist ein Betriebssystem der Digital Equipment Corporation (DEC) für VAX-Minicomputer. Das VMS-Betriebssystem ist ein Multitasking-fähiges Mehrbenutzersystem, bei dem der einzelne Benutzer auf einem eigenen virtuellen Computer arbeitete. Das in den 70er Jahren entwickelte System wurde in technisch-wissenschaftlichen Anwendungen eingesetzt, hat aber heute keine Bedeutung mehr.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: virtual memory system - VMS
Veröffentlicht: 15.10.2008
Wörter: 50
Tags: #Betriebssysteme
Links: BS (Betriebssystem), Computer, Digital, Mehrbenutzersystem, Speicher