VLF (very low frequency)

Die internationale Fernmeldeunion (ITU) hat alle Frequenzen klassifiziert. Die einzelnen Frequenzbereiche umfassen immer eine Zehnerpotenz beginnen und enden in der Wertigkeit immer mit einer "3".

Frequenzeinteilung 
   im Audio-Bereich

Frequenzeinteilung im Audio-Bereich

Very Low Frequency (VLF) ist ein Frequenzband zwischen 3 kHz und 30 kHz. Dieser Frequenzbereich umfasst Teile des Audiobereichs und des Ultraschalls, der bei 20 kHz beginnt. Die Wellen in diesem Bereich werden als Längswellen bezeichnet und haben Wellenlängen von 100 km bis 10 km.

Für diesen Frequenzbereich führt die ITU die Bandbezeichnung 4. Die Bandnummer (N) und der Frequenzbereich stehen in einem mathematischen Verhältnis von 0,3 x 10expN bis 3 x 10expN. Der expN von der Bandnummer 4 ist 10.000, multipliziert mit 0,3 ergibt sich eine untere Frequenz von 3 kHz.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: very low frequency - VLF
Veröffentlicht: 22.04.2013
Wörter: 111
Tags: Frequenzen
Links: Frequenz, Frequenzband, Frequenzbereich, ITU (international telecommunication union), Kilohertz