VLDB (very large database)

Eine Very Large Database (VLDB) ist eine sehr große Datenbank mit Millionen Einträgen. Eine VLDB-Datenbank kann nicht an exakten Größenordnungen festgelegt werden, da sich diese ständig erhöhen. Ging man in den 90er Jahren noch von Datenvolumina von mehreren Terabyte (TB) aus, was durchaus mehreren Milliarden Datensätzen entsprechen könnte, so hat sich diese Größenordnung zwischenzeitlich auf Exabyte (EB) erhöht.

Der Übergang zu der noch größeren Datenbank, der Ultra Large Database (ULDB) ist daher fließend. Beide Begriffe werden synonym verwendet. Eine VLDB hat ein relationales Datenbankmanagementsystem (RDBMS), die entsprechende Computer-Hardware und Speichereinheiten mit dem notwendigen Speicherplatz. Sie muss sich an dem zukünftigen steigenden Bedarf für die Speicherkapazität ausrichten.

Reklame: Alles rund um Datenbanken.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: very large database - VLDB
Veröffentlicht: 20.04.2017
Wörter: 118
Tags: Datenbanken
Links: Datenbank, Datensatz, Exabyte, Hardware, RDBMS (relational database management system)