VBN (Vermittelndes Breitbandnetz)

Das vermittelnde Breitbandnetz war ein Versuchsnetz, das in den 80er Jahren installiert wurde. Das am 23. Februar 1989 gestartete Vorläufer-Breitbandnetz wurde später als »Vermittelndes Breitbandnetz« bezeichnet.

Das VBN stellte 1.000 Netzanschlüsse mit 140 Mbit/s in den Industriezentren von München bis Hamburg und in Berlin für die Erprobung breitbandiger Individual-Kommunikationsdienste bereit. Das selbstwählfähige Netz kann für Videokonferenzen, Telemedizin, Telepublishing und den Hochgeschwindigkeits-Rechnerverbund genutzt werden. Es wurde von der Deutschen Telekom betrieben und in den 90er Jahren eingestellt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Vermittelndes Breitbandnetz - VBN
Englisch:
Veröffentlicht: 29.05.2009
Wörter: 82
Tags: #Offene Netze
Links: Breitbandnetz, Mbit/s (Megabit pro Sekunde), Telemedizin, Videokonferenz,