VB (visual basic)

Bei Visual Basic (VB) handelt es sich um eine hochentwickelte Basic-Version, die nur noch wenig gemein hat mit der klassischen Programmiersprache Basic. Obwohl diverse Befehle und Funktionen auf das klassische Basic zurückzuführen sind, ist Visual Basic durch die vielen neuen Funktionen und auf Windows abgestimmte Befehle eine eigenständige Programmiersprache.


Visual Basic, eine Programmiersprache der 4. Generation, 4GL, wurde von Microsoft für den Einsatz auf Personal Computern (PC) mit grafischer Oberfläche unter Windows entwickelt. Mit Visual Basic können dialogorientierte Programme mit Hilfe eines Maskengenerators und vorgegebener Bibliotheken erstellt werden. Die Programme werden nicht durch das Schreiben von Programmcodes erstellt, sondern durch einzelne vorgefertigte Programmelemente, die in Visual Basic zu einem ablauffähigen Programm zusammen gefasst werden.

Visual Basic arbeitet ereignisgesteuert, wobei die Programmschritte durch Ereignisse ausgelöst werden, beispielsweise von einem Tastendruck; sie werden nicht zeilenmäßig abgearbeitet wie andere Programme. Die verschiedenen Versionen von Visual Basic reichen bis zur Version Visual Basic .Net, die objektorientiert ist und die Vererbung umfasst.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: visual basic - VB
Veröffentlicht: 26.09.2006
Wörter: 165
Tags: #Virtual Basic
Links: .NET, 4. Generation, 4GL (4th generation language), BASIC (beginners all-purpose symbolic instruction code), Befehl