Unstrukturierte Daten

Unstrukturierte Daten unterliegen im Unterschied zu strukturierten Daten keinem Ordnungssystem. Bei unstrukturierten Daten kann es sich um Texte, Bilder, Grafiken, Objekte, digitalisierte Sprache oder Videos handeln, oder um Objekte deren Dateitypen nicht von Datenbanken unterstützt werden. Solche unstrukturierte Daten können nicht indexiert und auf gleiche Begrifflichkeiten hin durchsucht werden. Um unstrukturierte Daten über Deskriptoren zu indexieren, werden die Dokumente und Objekte sowie deren Metadaten gescannt und auf kontextbezogene Begriffe hin untersucht, die dann als Deskriptoren genutzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Unstrukturierte Daten
Englisch: unstructered data
Veröffentlicht: 12.12.2017
Wörter: 80
Tags: #Grundlagen der Informationstechnik
Links: Bild, Daten, Datenbank, Deskriptor, Dokument