USIM-Karte

Universal Subscriber Identity Module (USIM) ist eine Speicherkarte mit der UMTS-Anwendungen auf einer Universal Integrated Chip Card (UICC) gespeichert werden. Sie ist vergleichbar einer SIM-Karte, allerdings für UMTS bestimmt und verfügt über zusätzliche Merkmale.

Auf der USIM-Karte sind neben benutzerspezifischen Daten die Zugangsberechtigung des UMTS-Providers gespeichert. Die Karte kann die standardisierte Größe von Chipkarten haben oder sie ist in kleineren Größen als Steckkarte für das UMTS-Mobiltelefon verfügbar.

Die auf der USIM-Karte gespeicherten Daten entsprechen denen auf der SIM-Karte, ebenso die Prozedur mit der Einbuchung. Zur Unterstützung der Nahfeldkommunikation (NFC) wird eine Schnittstelle standardisiert, um die USIM-Daten auslesen zu können.

Informationen zum Artikel
Deutsch: USIM-Karte
Englisch: universal subscriber identity module - USIM
Veröffentlicht: 27.06.2010
Wörter: 109
Tags: #UMTS-Netze
Links: Daten, Merkmal, Nahfeldkommunikation, Prozedur, Schnittstelle