UCC (unified communication and collaboration)

Die Zielsetzung von Unified Communication and Collaboration (UCC) ist die Vereinheitlichung der Kommunikation und Information. Sie soll zu jeder Zeit und von jedem Ort aus den uneingeschränkten Zugriff auf Geräte und Informationen und die Kommunikation zwischen Kommunikationspartnern ermöglichen und das Zusammenführen von Daten und Sprache, von IT-Technologie und Internettelefonie oder Mobilkommunikation unterstützen.


Unified Communication and Collaboration integriert alle relevanten Applikationen und Arbeitsumgebungen, die mittelbar mit der Unternehmenskommunikation zu tun haben - Unified Messaging (UM), Instant Messaging (IM), Videokonferenzen, Webkonferenzen, VoIP, Computer-Telefonie-Integration (CTI), Fixed Mobile Convergence (FMC) - und stellt eine integrierte Kommunikationsplattform für die Optimierung von Geschäftsprozessen bereit. Diese Optimierung kommt den verschiedensten geschäftskritischen Anwendungen wie dem Customer Relationship Management (CRM) oder dem Enterprise Resource Planning (ERP) zugute.

Die flexible UCC-Technologie kann optimal an die Bedürfnisse von Unternehmen angepasst werden und steigert die Effizienz der Benutzer bei verbesserter Kostenkontrolle. Zu den bekannteren Produkten gehören Sametime von Lotus und Office Communication Server (OCS) von Microsoft.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: unified communication and collaboration - UCC
Veröffentlicht: 30.04.2013
Wörter: 164
Tags: #Online-Dienste
Links: CRM (customer relationship management), CTI (computer telephony integration), Daten, ERP (enterprise resource planning), FMC (fixed mobile convergence)