Treiber (TR)

  1. In der Programmtechnik geht es bei einem Treiber um einen Gerätetreiber, ein Teilprogramm oder Steuerungsprogramm, das für die Anpassung eines Betriebssystems oder Standardprogramms an nicht unterstützte Bussysteme und Schnittstellen von Peripheriegeräten wie Tastaturen, Druckern, Bildschirmen usw. sorgt. Daher auch die Bezeichnungen Gerätetreiber, Druckertreiber oder Bildschirmtreiber. Das Steuerungsprogramm stellt dem Betriebssystem alle notwendigen Befehle zur Verfügung, damit dieses mit der entsprechenden Hardware zusammenarbeiten kann. Bekannte Betriebssysteme enthalten viele Treiber, die beim Anschließen der Hardware automatisch aufgerufen werden.

  2. In der Nachrichtentechnik und der Audiotechnik ist ein Treiber ein Verstärker, der ein Signal frequenz-, impedanz- und spannungsmäßig an ein Übertragungsmedium, an Kanäle oder Netzkomponenten anpasst.

Reklame: Alles rund um Betriebssysteme.
Informationen zum Artikel
Deutsch: Treiber - TR
Englisch: driver
Veröffentlicht: 29.07.2013
Wörter: 111
Tags: Betriebssysteme
Links: Anpassung, Audio, Befehl, Betriebssystem (BS), Drucker