Transfersyntax

Die Transfersyntax (TS) ist eine Transfercodierung zwischen den Instanzen der Darstellungsschichten in einem Quell- und einem Zielsystem.

Die Transfersyntax beschreibt, welche Datentypen und -werte benutzt werden, wie diese zu strukturieren sind und ausgetauscht werden sollen.

Die Instanzen der Darstellungsschicht treffen Vereinbarungen über eine konkrete Transfersyntax. Die Zuordnung zwischen abstrakter und konkreter Transfersyntax wird als Darstellungskontext bezeichnet. Die Transfersyntax arbeitet unabhängig von der abstrakten Syntax, die zwischen zwei Anwendungsinstanzen benutzt wird. So können durchaus mehrere Transfersyntaxen für ein und dieselbe abstrakte Syntax eingesetzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Transfersyntax
Englisch: transfer syntax - TS
Veröffentlicht: 18.04.2009
Wörter: 87
Tags: Transferdienste
Links: Abstrakte Syntax, AI (Anwendungsinstanz), Darstellungsschicht, Datentyp, Instanz