Totalreflexion

Bei der optischen Übertragung in Lichtwellenleitern wird der Lichtstrahl zwischen dem Kernglas, in dem er geführt wird, und dem Mantelglas total reflektiert.

In Lichtwellenleitern sind Reflexion auf unterschiedliche Dichten der beiden Glassorten und auf den Einkopplungswinkel in dem das Licht in das Kernglas eintritt, zurückzuführen.

Totalreflexion eines Lichtstrahls zwischen Kern- und Mantelglas

Totalreflexion eines Lichtstrahls zwischen Kern- und Mantelglas

Solange der Einkopplungswinkel des Lichts einen bestimmten Akzeptanzwinkel unterschreitet, erfährt das vom Kernglas kommende Licht am Mantelglas eine Totalreflexion. Erst wenn der Einkopplungswinkel sehr steil wird und einen bestimmten Wert überschreitet, nämlich den Grenzwinkel, wird der Lichtstrahl nicht mehr zurück in das Mantelglas reflektiert, sondern tritt aus dem Mantelglas aus und steht nicht mehr für die optische Übertragung zur Verfügung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Totalreflexion
Englisch: total reflection
Veröffentlicht: 29.01.2021
Wörter: 121
Tags: Lichtwellenleiter
Links: Akzeptanzwinkel, Einkopplungswinkel, Kernglas, Licht, LwL (Lichtwellenleiter)